VG-Wort Pixel

Prinz George Tritt er schon bald in Papas Fußstapfen?


In einem Interview verriet Prinz William jetzt, dass der kleine George Fußballfan werden soll - doch Herzogin Catherine hat auch ein Wörtchen mitzureden

Die britischen Royals stehen nur auf Polo wenn es um Sport geht? Stimmt nicht. Prinz William, der selbst leidenschaftlicher Fußball-Fan des britischen Vereins Aston Villa ist, verriet jetzt in einem Interview mit der BBC, dass er hofft, dass sein Sohn George in diesem Punkt in seine Fußstapfen tritt.

Was sagt die Mama dazu?

Allerdings hat er sich bisher noch nicht getraut, den kleinen Royal ohne die Erlaubnis seiner Frau, Herzogin Catherine, 33, zu einem Spiel mitzunehmen. "Ich muss erst meine bessere Hälfte fragen, bevor ich George zu seinem ersten Fußballspiel mitnehme."

Scheint als hätte seine Frau die Hosen beim Thema Erziehung an. "Aber er ist ja auch erst 22 Monate alt, da ist es auch noch ein bisschen früh", gibt der Brite zu. Dem Verein würde ein bisschen royale Unterstützung sicher gut tun - momentan steht Aston Villa auf Platz 17 in der britischen Erstliga-Tabelle. Wir freuen uns auf jeden Fall schon jetzt auf die Fotos vom kleinen George am Spielfeldrand.

lho SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken