Jetzt spricht die Mutter der Stalkerin: "Sie würde Prinz George nie etwas tun"

Eine Frau wollte sich unerlaubt Zugang zu Prinz Georges Schule verschaffen. Nun nimmt ihre Mutter sie in Schutz

Prinz George

Große Sorge um Prinz George: Ist der Sohn von Prinz William und Herzogin Catherine in Gefahr? Vergangenen Mittwoch hatte eine unbekannte Frau versucht, in das Schulgebäude zu gelangen. Prinz George besucht erst seit wenigen Tagen die "Thomas’s Battersea" und schon jetzt ist das ganze Land in heller Aufruhr. Doch zu Unrecht, sagt jetzt die Mutter der festgenommenen Frau, die auf Kaution entlassen wurde. Nun ist auch ihre Identität bekannt.

Stalkerin liebt die britischen Royals

Es handelt sich um die arbeitslose Heilerin Louise Chantry. "Sie würde George nie etwas tun. Er würde bei ihr sicher sein. Sie liebt einfach die royale Familie und sie liebt Kinder", so Rhona Crawford, Louise Chantrys Mutter, gegenüber "The Sun". Besonders William und Kate hätten es der 40-Jährigen angetan, das Paar und die beiden gemeinsamen Kinder würden "das perfekte Familienleben darstellen, das sie auch gerne hätte". Louise Chantry und ihr Mann sollen sich erst vor Kurzem nach sechs Jahren Beziehung getrennt haben. "Sie hat keine eigenen Kinder. Sie wünscht sich Stabilität, ein Zuhause, in dem sie glücklich ist", erzählt ihre Mutter weiter.

Geldstrafe wegen Betrugs

Für Louise Chantry ist es übrigens nicht das erste Mal, dass sie Ärger mit der Justiz bekommt. Erst im Juni wurde sie zu einer Geldstrafe von £100 verurteilt, weil sie Hotel-Rechnungen nicht bezahlte.

Folgende Video-Empfehlung haben wir für Sie: 

Prinz George

Wer bringt ihn zur Schule?

Prinz George
Zur Schule laufen wie andere Kinder kann Prinz George nicht. Doch Mama Kate und Papa William sind eben auch keine normalen Eltern - sie haben royale Pflichttermine, die sich nicht am Stundenplan ihres Sohnes richten. Wer bringt den Prinzen stattdessen zur Schule?

 

Prinz George

Englands Prinz Charming

Juli 2018  Der kleine Frechdachs Prinz George bei der Taufe seines Bruders Prinz Louis. 
Mai 2018  Hach, was ist er nur wieder niedlich. Prinz George verzückt einmal mehr, als er bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle auf der Treppe der St George's Kapelle erscheint. Mit skeptisch süßem Blick, etwas voreilig und wie immer äußerst charmant. 
April 2018  Noch ist der Blick von Prinz George recht skeptisch, als er sich mit seiner Schwester Charlotte und Papa Prinz William auf den ins Lindo Wing Krankenhaus macht, in dem gerade sein Bruder Prinz Louis das Licht der Welt erblickt hat.  
Prinz William, Prinz George und Schulleiterin Helen Haslem

54

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals