VG-Wort Pixel

Prinz George Er hat eine "besondere Verbindung zu Vater William"

Prinz George und Prinz William
Prinz George und Prinz William
© Getty Images
Laut einer Expertin verrät die Körpersprache von Prinz William und Prinz George, dass sich Vater und Sohn sehr nahe stehen.

Diese Tatsache liest Judi James – eine führende TV-Expertin für unter anderem soziales Verhalten, Beziehungen und Körpersprache – aus der diesjährigen Weihnachtskarte von Prinz William, 38, und Herzogin Catherine, 38. Diese wurde am Wochenende vorzeitig auf einem Fan-Account veröffentlicht.

Auf dem Foto sitzen Prinz George, 7, Prinz William, Prinz Louis, 2, Herzogin Catherine und Prinzessin Charlotte, 5, auf einem Heuballen, im Hintergrund sieht man mehrere Stapel mit Brennholz. Während sich George an seinen Papa kuschelt, hat Charlotte auf dem Schoß ihrer Mutter Platz genommen. Nesthäkchen Louis befindet sich in der Mitte und strahlt vergnügt in die Kamera. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Prinz George ist schüchtern und glücklich über den Schutz seines Vaters

Für "Femail" analysiert Judi James das neue Familienporträt der Cambridges. Beginnen wir mit George: Was findet sie über ihn heraus? Für sie signalisiere Georges Lächeln und sein Augenausdruck einen Hauch von Schüchternheit. "Und er scheint am glücklichsten in der Nähe seines Vaters zu sein. Die beiden scheinen eine besondere Verbindung zu haben, die teilweise darauf zurückzuführen sein könnte, dass William auf seine eigenen Erfahrungen als zukünftiger König zurückgreift, um sicherzustellen, dass sein ältester Sohn mit seinem eigenen Schicksal zufrieden ist", führt die Schriftstellerin aus. 

Prinzessin Charlotte hat Lust, Sachen zu erkunden und Abenteuer zu erleben

Außerdem ergänzt sie: "George legt eine Hand auf Williams Arm, um zu zeigen, dass er immer noch glücklich ist, den Schutz seines Vaters zu genießen, dem Charlotte offenbar bereits entwachsen ist." Denn die Körpersprache von Georges Schwester – ihre gespreizten Hände und Arme – deute darauf hin, dass sie bereits eine eigenständige Person sei, die Lust habe, selbst Sachen zu erkunden und Abenteuer zu erleben.

Ihrer Meinung nach ahme Charlotte auch bereits Erwachsene nach: "Sie spiegelt dieses Gefühl der Ironie der Erwachsenen wider, indem sie ein asymmetrisches Lächeln aufsetzt, bei dem sie den Mund an einer Ecke hochzieht, anstatt das Lächeln kindlicher Freude zu lachen wie der kleine Louis", erklärt sie ihre Beobachtung. 

Prinz Louis ist der Entertainer in der Familie

Damit kommen wir zum jüngsten Spross der Familie. Für Judi James hat der Kleine ganz klar Entertainer-Qualitäten: "Sein offenes Lachen lässt ihn entzückt schreien, und obwohl er der Kleinste ist, scheint er bereits glücklich zu sein, seine Eltern und Geschwister zu unterhalten." Er wirke immer, als er bringe er Freude in seine Familie.

Was sagt die Körpersprache von Prinz William und Herzogin Catherine aus?

Judi James nimmt aber nicht nur die Posen der Cambridge-Kinder unter die Lupe, sondern auch das ihrer Eltern – und dabei kommt sie zu einem eindeutigen Ergebnis: "Kate sieht aus wie das unbestrittene Rückgrat der Familie." Das drücke ihre selbstbewusste und aufrechte Haltung aus sowie ihr Blick, der am königlichsten wirke.

"William scheint anzuerkennen, dass seine Frau der Fels der Familie ist, so wie er sich zu ihr beugt.Darüber hinaus trägt er ein Lächeln im Gesicht, das eine enge Oberlippe und ein Zusammenziehen der Brauen am Nasenrücken beinhaltet, um eine unterdrückte Freude darüber auszudrücken, dass er der Unterstützer seiner Familie ist", so Judi James über Prinz William.

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken