Prinz George: Dieser straffe Stundenplan erwartet ihn

Nur noch wenige Tage, dann ist Prinz George offiziell ein Zweitklässler. Das zweite Jahr an der "Thomas’s Battersea"-Schule wird nicht weniger anstrengend als das erste.

Prinz George am Tag seiner Einschulung

Am 5. September beginnt für Prinz George, 6, wieder der Ernst des Lebens. Nach wunderschönen Wochen daheim und im Urlaub mit seinen Eltern Prinz William, 37, und Herzogin Catherine, 38, seiner Schwester Charlotte, 4, und seinem Bruder Prinz Louis, eins, steht für den royalen Sprössling das zweite Jahr an der elitären "Thomas Bettersea"-Schule im Süden Londons an. 

Prinzessin Charlotte: Sie wird auf die "Thomas's Battersea"-Schule gehen

Prinzessin Charlotte macht's wie Prinz George

Palast bestätigt: Das ist ihre neue Schule

Und neben all den netten Annehmlichkeiten, die die Schule zu bieten hat, – wie etwa ein Theater, eine Turnhalle, einen Ballettraum, einen Töpferraum, zwei Bibliotheken, und einem Spielplatz auf dem Dach – erwartet den Sechsjährigen jede Menge Stoff, den es zu erlernen gilt.

Auf Prinz George wartet eine Menge Arbeit

Im ersten Schuljahr standen bereits Französisch, Informatik, Ballett, Kunst und Musik auf seinem Stundenplan, jetzt darf er sich auch in Mathe, Sport, Naturwissenschaften und Religion beweisen. Weiterhin hat er einmal pro Woche Französisch. Hier erlernt der Mini-Royal allerdings nicht einfach "nur" die Sprache, vielmehr wird er auch im französischen Lebensstil geschult. Im neuen Schuljahr erwarten den Kleinen auch die Fächer Computerwesen sowie Kunst- und Designtechnologie. 

Ab in die Schule

Royale ABC-Schützen

5. September 2019  Am Tag ihrer Einschulung strahlt Prinzessin Charlotte und ihr großer Bruder Prinz George steht stolz an ihrer Seite. Diese süße Aufnahme entstand am Kensington-Palast, kurz bevor sich die beiden mit ihren Eltern auf den Weg zur "Thomas's Battersea"-Schule machen.
Gut gelaunt macht sich Prinzessin Estelle an der Hand von ihren Eltern Prinzessin Victoria und Prinz Daniel am 21. August 2018 auf den Weg zu ihrer Einschulung in die Vorschule der Campus Man​illa Grundschule in Djurgaarden, Stockholm. 
Prinzessin Charlotte
Während George an der Hand von seinem Papa läuft, redet dieser ihm gut zu. So richtig glücklich scheint der kleine Prinz dennoch nicht. Er bleibt skeptisch.

29

Beste Bildung hat ihren Preis

Günstig ist die "Thomas Bettersea"-Schule nicht. Wie "The Sun" schreibt, koste ein Schuljahr an der elitären Vorbereitungsschule 6.429 britische Pfund, umgerechnet sind das rund 7.110 Euro. Für das gesamte Jahr ist mit Kosten in Höhe von etwa 21.300 Euro zu rechnen.

Verwendete Quelle: The Sun, People

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals