Prinz George: Bei Pippas Hochzeit fließen Tränen

Während es für Pippa Middleton der schönste Tag in ihrem Leben ist, fließen bei ihrem Neffen Prinz George an ihrem Hochzeitstag Tränen. Jetzt wurde bekannt, was den Mini-Royal zum Weinen brachte

Prinz George
Letztes Video wiederholen
Auf Prinz Georges niedliches Grinsen warten wir bei Pippas Hochzeit vergeblich. Der Mini-Royal motzt, heult und hat so richtig schlechte Laune

Als die ganze Hochzeitsgesellschaft nach der Trauung von Pippa Middleton und James Matthews nach draußen schritt, entstand ein ganz schönes Gewusel rund um das Brautpaar: Zahlreiche Gäste, acht Blumenkinder und mittendrin Pippa Middleton und James Matthews. 

Prinz George tritt daneben

In dem Hochzeitschaos passierte Prinz George dann ein kleines Missgeschick: Laut der britischen Zeitung "Daily Mail" trat der Mini-Royal seiner Tante aus Versehen auf die lange Schleppe ihres Designerkleides. 

Bei Herzogin Catherine herrschen strenge Regeln

In dem Moment sah Mama Kate rot und schimpfte mit ihrem Sohn. Mit ernstem Blick und deutlichen Worten rief sie den Dreijährigen zur Ordnung. Zu viel für George: Nach der Standpauke seiner Mutter fing der Kleine an zu weinen.

Dass bei der Herzogin strenge Regeln gelten, wurde am Hochzeitstag ihrer Schwester deutlich: Ihre Aufgabe als Aufpasserin für die Blumenkinder nahm die 35-Jährige sehr ernst und ermahnte die Rasselbande mehrfach. 

Im Auto war wieder alles gut und Prinz George guckt frech aus dem Fenster raus. 


Später kann George wieder lachen

Ihrem George konnte die Ehefrau von Prinz William allerdings nicht lange böse sein: Wenige Minuten nach ihrem Tadel, tröstete sie ihn schon wieder. Liebevoll legte sie ihm die Hand auf den Kopf. Als Klein-George später im Auto auf dem Weg zum Empfang saß, konnte er auch schon wieder lachen. 

Im Video oben können Sie sich die Heul-Attacke des kleinen Royals nochmal anschauen. 


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals