VG-Wort Pixel

Prinz George Große Aufregung um den Mini-Royal

Ab September 2017 wird Prinz George, 3, auf eine neue Schule kommen. Die renommierte Thomas’s School im Stadtteil Battersea wird der Mini-Royal bald beehren. Doch die Eltern seiner baldigen Mitschüler machen sich jedoch große Sorgen. Was dahinter steckt, erfahren Sie im Video. 
Mehr
Wirbel um Prinz George! Der süße Sohn von Herzogin Catherine und Prinz William soll ab September 2017 auf eine neue Schule gehen - die Eltern seiner künftigen Klassenkameraden machen sich schon große Sorgen

Was für eine Aufregung um den süßen Prinzen. 

Prinz George geht auf eine neue Schule

Prinz George, 3, wird ab September 2017 die bekannte Thomas’s School im Stadtteil Battersea besuchen und Dinge wie das ABC lernen. Dort wird der Sohn von Prinz William, 34, und Herzogin Catherine, 35, natürlich nicht gedrillt, der Lernstoff soll den jungen Schülern "kurz und knackig" vermittelt werden. Kunst, Ballett, Drama, Informations- und Kommunikationstechnik, Französisch und Musik – Fächer, die der kleine Prinz belegen wird.

Prinz William & Herzogin Catherine: Sorge um Prinz George

Natürlich müssen dafür die Security-Maßnahmen für den jungen Royal angepasst werden. Klein-George muss schließlich in Sicherheit sein. "Alle Eltern freuen sich sehr, dass Prinz George auf die Schule kommt, obwohl natürlich viel bezüglich der Security im Vorfeld geklärt werden muss“, so eine Mutter gegenüber der britischen "Hello". 

Aufregung bei den Eltern seiner Mitschüler

Doch die Eltern seiner künftigen Schulkameraden machen sich große Sorgen. Sie haben Angst, den Ansprüchen der Royals nicht gerecht zu werden. Was genau dahinter steckt, erfahren Sie im Video. 

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken