Prinzessin Charlotte + Prinz George: Jetzt beginnt für sie Weihnachten

Für Prinz George und Prinzessin Charlotte hat mit dem Start der Ferien in Vorschule und Kindergarten Weihnachten schon jetzt begonnen

Prinzessin Charlotte, Prinz George

Zwar sind es noch zehn Tage bis Heiligabend, doch für zwei kleine Royals hat Weihnachten schon jetzt begonnen: Prinz George, 5, und Prinzessin Charlotte, 3, sind offiziell in die Weihnachtsferien gestartet.

Weihnachtsferien für Prinz George und Prinzessin Charlotte

Wie das Magazin "Hello!" berichtet, habe Prinzessin Charlotte bereits ihren letzten Tag in diesem Jahr im Kindergarten "Willcocks Nursery School" in Kensington verbracht. Die "Thomas's Battersea"-Vorschule, die Prinz George besucht, werde am Donnerstag (13. Dezember) zum letzten Mal Unterricht geben, bevor sie ihre Pforten für die Feiertage schließt. Die Weihnachtsferien enden für die Kinder von Prinz William, 36, und Herzogin Catherine, 36, am 8. Januar. Somit hätten die beiden Enkel von Queen Elizabeth, 92, ausgiebig Zeit, um Plätzchen zu backen, ihre eigenen Weihnachtsbäume bei Oma Carole Middleton, 63, zu schmücken und mit ihren Geschenken zu spielen.

Prinz Harry

Bei diesem Termin geht er auf Tuchfühlung

Prinz Harry
Prinz Harry lässt sich bei einem Besuch des britischen Invictus-Teams nichts von den aktuellen Unruhen um ihn und Meghan anmerken und lacht sogar einen ziemlich unroyalen Patzer ganz gelassen weg. Die lustige Situation sehen Sie im Video.
©Gala

Feiertage im Familienkreis

Prinz William und Herzogin Catherine sollen laut "Hello!" die Feiertage dieses Jahr mit Prinz George, Prinzessin Charlotte und dem erst sieben Monate alten Prinz Louis bei Queen Elizabeth verbringen, die traditionell ins Schloss Sandringham geladen hat. Das Herzogspaar von Cambridge werde in der Zeit auf dem nahegelegenen Landsitz "Anmer Hall" wohnen. Auch Prinz Harry, 34,  soll mit seiner schwangeren Frau Herzogin Meghan, 37, in Sandringahm dabei sein.

Prinz William + Herzogin Catherine

Ihre erste Weihnachtsfeier in Bildern

4. Dezember 2018  Prinz William und Herzogin Catherine laden zu einer Weihnachtsfeier im Kensington Palace ein. Unter den Gäste sind die Angehörigen des Militärpersonals, das über die Weihnachtszeit in Zypern stationiert ist. Die Royals möchten den Familien mit dieser Feier ihr Dank aussprechen und ihnen ein verfrühtes Weihnachtsfest schenken. 
Dabei sind Catherine und William richtig in Feierlaune, denn bereits bei der Ankunft des Paares gibt es viel zu lachen. 
Die Royals werden nämlich vom Weihnachtsmann persönlich begrüßt. Winkend kommt er ihnen im bekannten roten Mantel entgegen. Schade, dass Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis nicht mit von der Partie sind. Sie hätten die Gelegenheit bestimmt genutzt, um dem Weihnachtsmann noch schnell ihre Wunschzettel vorzulesen. 
Die dreifachen Eltern haben aber auch ohne ihren Nachwuchs viel Spaß und scheinen die kinderfreie Zeit sehr zu genießen. 

9

Verwendete Quellen: Hello

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals