VG-Wort Pixel

Prinz Christian Sohn von Prinzessin Mary und Prinz Frederik hat Corona

Prinz Christian
Prinz Christian
© Dana Press
Prinz Christian ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das gab der dänische Hof soeben bekannt.

In der Pressemeldung heißt es, dass Prinzessin Mary, 48, und Prinz Frederik, 52, am gestrigen Sonntag (6. Dezember) über einen Covid-19-Ausbruch an der Tranegaard-Schule in Hellerup informiert wurden - die Schule, auf die ihre Kinder gehen. Prinz Christian, 15, wurde daraufhin auf Corona getestet – mit positivem Ergebnis. 

Prinz Christian hat sich mit Corona infiziert

"Seine Königliche Hoheit Prinz Christian hält sich nun in Isolation im Frederik VIII Palais von Schloss Amalienborg auf. Abgesehen von der Kronprinzenfamilie hat Prinz Christian in letzter Zeit keinen Kontakt mit den anderen Mitgliedern der königlichen Familie gehabt", gibt der Hof bekannt.

Entsprechend der Ratschläge der Behörde für Patientensicherheit wird nun auch die Kronprinzenfamilie getestet. Die Familie wird sich dementsprechend in den kommenden Tagen in Isolation im Frederik VIII Palais von Schloss Amalienborg aufhalten, bis es "nach geltenden Richtlinien wieder sicher ist, die Isolation zu beenden", so der Hof. Christian hat drei Geschwister: Prinzessin Isabella, 13, Prinzessin Josephine, 9, und Prinz Vincent, 9.

Erst am heutigen Montag hat die dänische Regierung in 38 Gemeinden in Dänemark härtere Restriktionen eingeführt. Ab Mittwoch hätten die beiden ältesten Kinder von Prinz Frederik und Prinzessin Mary ohnehin von Zuhause unterrichtet werden müssen. Nun müssen also alle isoliert bleiben.

Verwendete Quelle: kongehuset.dk

jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken