VG-Wort Pixel

Prinz Charles + Prinz William Beim Jubiläumskonzert werden sie die Queen ehren

Prinz Charles und Prinz William lachen.
Prinz Charles und Prinz William
© Justin Tallis - WPA Pool / Getty Images
Prinz Charles und Prinz William sollen beim heutigen Platinjubiläumskonzert gemeinsam Sache machen: Zu Ehren der Queen werden sie eine Rede halten.

Prinz Charles, 73, und Prinz William, 39, werden ihr Familienoberhaupt Queen Elizabeth, 96, offenbar in besonderer Weise ehren. Sie sollen am heutigen Samstag, den 4. Juni 2022, beim großen Konzert zum Platinjubiläum der Königin eine Rede halten.

Prinz Charles und Prinz William: Darum soll es in ihrer Rede gehen

Wie "People" berichtet, sollen die beiden Thronfolger bei dem Konzert auf die rekordverdächtige Regierungszeit von Queen Elizabeth, ihr Vermächtnis und ihre historischen 70 Jahre auf dem Thron zurückschauen, während die viertägigen Feierlichkeiten weitergehen.

Platinjubiläumskonzert: Diese Stars sind mit dabei

Bei dem Konzert am Buckingham Palace werden neben Prinz Charles und Prinz William auch zahlreiche Prominente erwartet. Darunter Fußballstar David Beckham, 47, Tennisstar Emma Raducanu, 19, sowie Naturforscher Sir David Attenborough, 96. Die Queen selbst wird nicht anwesend sein.

Die vielen Gäste können sich auf eine musikalische Performance der Extraklasse freuen. Denn auf der Bühne der BBC werden unter anderem Diana Ross, 78, die Band Queen mit Adam Lambert, 40, Alicia Keys, 41, und die Band Duran Duran auftreten. Darüber hinaus wird eine aufgezeichnete Spezial-Performance von Sir Elton John, 75, übertragen. Insgesamt 22.000 Zuschauer:innen werden zu dem Event erwartet.

Feierlichkeiten sind anstrengend für die Queen

Die Feierlichkeiten zum Platinjubiläum der Queen laufen seit Donnerstag, den 2. Juni 2022, und werden noch bis Sonntag, den 5. Juni, 2022, andauern. Die Monarchin selbst erschien zum Auftakt im Anschluss an die Militärparade "Trooping the Colour" auf dem Balkon des Buckingham Palace. Den Jubiläumsgottesdienst in der St.-Pauls-Kathedrale und den anschließenden Empfang in der Londoner Guildhall am Freitag verpasste sie jedoch.

Wie mehrere britische Medien berichten, soll Herzogin Catherine, 40, einem Gast bei dem Empfang erzählt haben, wie die Queen den ersten Tag der Feierlichkeiten erlebt habe. "Es ging ihr gut, es war nur sehr anstrengend gestern, aber sie hatte eine wirklich schöne Zeit", wird die Herzogin unter anderem von der "Daily Mail" zitiert.

Verwendete Quellen. dailymail.co/uk, people.com

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken