VG-Wort Pixel

Prinz Charles feierte 70. Geburtstag Diese Gäste kamen zur Party in den Buckingham Palast

Prinz Charles
© Getty Images
Am heutigen 14. November feierte Prinz Charles mit einem Empfang und einem Dinner im Buckingham Palast seinen Geburtstag. Neben Mitgliedern der britischen Königsfamilie kommen auch Gäste aus den anderen europäischen Königshäusern

Happy Birthday, Prinz Charles! Der britische Thronfolger wird 70 Jahre alt - und das muss gebührend gefeiert werden. Seine Mutter, Queen Elizabeth, richtet deshalb in den State Rooms im Buckingham Palastes eine Party für Charles aus. Dazu sind Freunde, Familie und Royals aus Europa eingeladen. Offizielle Fotos gibt es, da es eine Privat-Veranstaltung war, übrigens nicht. Ausnahme: Das Geburtstagskind ließ sich mit seiner Ehefrau für die Social-Media-Plattformen des Palastes ablichten. 

Diese Gäste kamen in den Palast

Familie 

Neben seinen Eltern Queen Elizabeth und Prinz Philip sowie Ehefrau Herzogin Camilla waren seine Söhne Prinz Harry, und Prinz William und seine Schwiegertöchter Herzogin Catherine und Herzogin Meghan anwesend. Das zeigen Fotos von der Ankunft der Royals. Ebenfalls gesehen wurden Charles Nichten Prinzessin Beatrice, Prinzessin Eugenie (nebst Gatte Jack Brooksbank) und Zara Tindall (mit Ehemann Mike Tindall). 

Kronprinzenpaar aus Dänemark

Prinz Frederik und Prinzessin Mary kamen als Abgesandte des dänischen Hofes zur Party. Auf dem Instagram-Account des dänischen Hofes gewährte das Paar einen Blick auf seine Garderobe für die Party. Den Post sehen Sie in der obigen Bildergalerie.

Ehemalige Königin der Niederlande

Das niederländische Königspaar Willem-Alexander und Máxima, das erst vor einigen Wochen zum Staatsbesuch in London war, hatte am 14. und 15. November eigene Termine. Deshalb machte Willem-Alexanders Mutter, die ehemalige Königin und heutige Prinzessin Beatrix, Charles ihre Aufwartung. 

Weil Königin Máxima (l.) und König Willem-Alexander keine Zeit haben, fährt Ex-Königin Beatrix nach London.
Weil Königin Máxima (l.) und König Willem-Alexander keine Zeit haben, fährt Ex-Königin Beatrix nach London.
© Getty Images

Ehemaliges Königspaar aus Spanien

König Felipe und Königin Letizia waren ebenfalls verhindert. Sie sind vom 14. bis zum 16. November in Guatemala beim XXVI. Iberoamerikanischen Gipfel der Staats- und Regierungschef. Sie wurden von Felipes Eltern, dem ehemaligen König Juan Carlos und seiner Frau Sophia, vertreten. 

Königin Letizia (l.) und König Felipe (2.v.l.) müssen passen. Dafür springt das Ex-Königspaar Juan Carlos und Sofia ein.
Königin Letizia (l.) und König Felipe (2.v.l.) müssen passen. Dafür springt das Ex-Königspaar Juan Carlos und Sofia ein.
© Getty Images

Königs- und Kronprinzenpaar aus Norwegen

König Harald und Königin Sonja kamen aus Oslo angereist. Die beiden hatten am Tag nach der Party, am 15. November, einen Termin mit der Queen in London. Große Überraschung: Auch Prinzessin Mette-Marit machte sich - trotz ihrer Lungenfibrose - auf und begleitet ihren Mann Haakon und ihre Schwiegereltern zum Geburtstag von Charles. Das Quartett postet ebenfalls ein Foto von sich auf Instagram. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Fürst Albert von Monaco 

Ein Foto zeigt den Fürsten bei der Ankunft am Palast, allerdings ohne seine Ehefrau Fürstin Charlène. Ob sie vielleicht die gemeinsamen Zwillinge Prinz Jaques und Prinzessin Gabriella hüten musste? 

Darauf haben die Monegassen vor dem Schloss gewartet: Endlich zeigt sich das Fürstenpaar mal wieder mit beiden Kindern. Jacques, der kleine Erbprinz, war öfter mit dabei, aber seine Schwester Gabriella deutlich weniger.
Fürst Albert kam ohne seine Familie zur Party.
© Action Press

Königspaar aus Belgien

König Philippe und Königin Mathilde vertraten Belgien beim Bankett im Palast.  

Königin Mathilde und König Philippe 
© Getty Images

Kronprinzenpaar aus Serbien

Kronprinz Alexander und Kronprinzessin Katherine waren als Repräsentanten aus Serbien eingeladen. 

Prinz Alexander und Prinzessin Katherine aus Serbien
Prinz Alexander und Prinzessin Katherine aus Serbien
© Getty Images

Großherzogs-Paar aus Luxemburg

María Teresa und Henri aus Luxemburg feierten ebenfalls mit dem britischen Thronfolger. 

Königin Rania aus Jordanien

Die 48-Jährige kam ohne ihrem Mann, König Abdullah II. bin al-Hussein. 

Königin Rania von Jordanien, auch Rania Al Abdullah (*1970)
Königin Rania von Jordanien, auch Rania Al Abdullah (*1970)
© Getty Images

Die Schweden fehlten

Von den schwedischen Royals kam niemand zu Charles' Geburtstagsparty, weil in dieser Zeit der lange geplante Staatsbesuch von Italiens Staatspräsident Sergio Mattarella und seiner Tochter Laura in Stockholm stattfand.  

Die schwedischen Royals - Königin Silvia, König Carl Gustaf, Prinz Daniel und Prinzessin Victoria (v.l.n.r.) - sind verhindert 
Die schwedischen Royals - Königin Silvia, König Carl Gustaf, Prinz Daniel und Prinzessin Victoria (v.l.n.r.) - sind verhindert 
© Getty Images
Prinz Charles feierte 70. Geburtstag: Diese Gäste kamen zur Party in den Buckingham Palast
jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken