Wohnen wie die Royals: Prinz Charles betreibt jetzt ein B & B in Schottland

Einmal wohnen wie die britischen Könige? Prinz Charles macht das jetzt möglich und eröffnet sein erstes Bed & Breakfast in Schottland

Prinz Charles
Letztes Video wiederholen
Prinz Charles geht mit einer neuen Geschäftsidee an den Start und eröffnet in Schottland sein erstes Gästehaus.

Prinz Charles, 70, geht mit einer neuen Geschäftsidee an den Start: Am 1. Mai eröffnete er feierlich die frisch renovierte "Granary Lodge" auf dem Gelände des Castle of Mey in Schottland. Wie es sich für die Einweihung eines schottischen Gästehauses gehört, trug Charles stilecht Kilt. Wie liebevoll und detailreich das Bed & Breakfast eingerichtet ist und wie viel Gäste für eine Nacht zahlen müssen, sehen Sie oben im Video.

Royals

Heimlicher Blick hinter die Palastmauern

Das in Nordirland gelegene Herrenhaus Hillsborough Castle ist seit 1925 die offizielle Residenz des Königs und der Königin von Großbritannien. Queen Elizabeth und Prinz Philip besuchen das Anwesen jedoch nur selten.
Nach einer fünfjährigen Renovierungsphase kommen Prinz Charles und Herzogin Camilla zur offiziellen Neueröffnung von Hillsborough Castle.
Die beiden bestaunen die restaurierten Innenräume.
Prinz Charles enthüllt ein neues Porträtbild von sich.

90

Verwendete Quellen: People, CNN travel, Dana Press

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema