Prinz Charles' Großonkel riet ihm: "Stoß dir die Hörner ab, Junge"!

Prinz Charles bekam vor seiner Hochzeit mit Diana einen ziemlich unroyalen Rat seines Großonkels Lord Mountbatten. Ob er diesen wohl befolgte?

Prinz Charles, 70, gilt nicht gerade als Weiberheld. Die Affäre mit seiner heutigen Frau Herzogin Camilla, 71, damals noch Camilla Shand, während der Ehe mit Prinzessin Diana, †36, sorgte zwar für reichlich Schlagzeilen, doch ansonsten zeigte sich der Thronfolger stets zurückhaltend beim Thema Frauen. Doch noch vor der Hochzeit mit Diana könnte Charles ein echter Herzensbrecher gewesen sein - zumindest wurde ihm damals dazu geraten, einer zu sein.

Prinz Charles feiert 70. Geburtstag

Die schönsten Bilder der royalen Party

Prinz Frederik und Prinzessin Mary lassen es sich nicht nehmen, den 70. Geburtstag von Prinz Charles in London zu feiern. Für das Dinner wählt Mary ein langes One-Shoulder-Abendkleid aus dunkelblauem Samt. Ihre Taille wird durch einen gleichfarbigen Gürtel mit einer goldenen Brosche betont, den Brustbereich verzieren Volants. In Sachen Schmuck setzt die dänische Kronprinzessin auf lange Ohrringe und passende Armbänder, die Haare trägt sie hochgesteckt. Prinz Frederik wählt einen klassischen Smoking, passt sich aber der Farbwahl seiner Ehefrau an. Das royale Paar gibt sich zu diesem Anlass überraschend privat - Händchen haltend strahlen sie in die Kamera.
Herzogin Camilla und Prinz Charles bei ihrer Ankunft am Buckingham Palast. Zum 70. Geburtstag von Prinz Charles findet dort ein Galadinner mit hochrangigen Gästen statt ...
Prinz Harry und Herzogin Meghan verlassen den Kensington Palast, um zum Buckingham Palast zu fahren.
Auch Prinz William und Herzogin Catherine sind unterwegs zum Galadinner des Vaters, bzw. Schwiegervaters. 

11

Prinz Charles ein Womanizer?

Und zwar von Lord Mountbatten, †79, ein entfernter Cousin von Queen Elizabeth, 92, und Onkel von Prinz Philip, 97. Charles und sein Großonkel hatten ein sehr gutes Verhältnis, Charles nannte ihn sogar "Onkel Dickie" und bezeichnete ihn als den "Großvater, den er nie hatte". Und so kam es eines Tages dazu, dass sich Lord Mountbatten laut der TV-Serie "Royal Stories" schriftlich an Charles wandte und ihm folgenden Rat gab: "Ich glaube, in einem Fall wie dem deinen, sollte ein Mann seine Hörner abstoßen und so viele Liebschaften wie möglich haben." Ob Charles diesen eher unroyalen Rat befolgte? Zumindest soll "Onkel Dickie" einen starken Einfluss auf ihn gehabt haben. Noch dazu bot sich für Charles eine Möglichkeit nach der anderen. Junge Frauen sollen sich regelrecht um den Prinzen geschart haben - nicht zuletzt aus der Hoffnung heraus, seine Prinzessin zu werden.

Lord Mountbatten 19070 in Paris

 Doch Charles entschied sich letztendlich für Diana und heute lässt sich nicht wirklich nachvollziehen, in welchem Ausmaß Charles den Rat seines Großonkels in die Tat umsetzte. Doch sagen wir mal so, wenn es wirklich viele Frauen gab, die ihre Freude an Prinz Charles hatten, hätte die ein oder andere früher oder später bestimmt schon in der Presse darüber ausgepackt.

Verwendete Quellen: express.co.uk 

Prinz Charles

10 Fakten, die Sie sicherlich noch nicht kennen

Prinz Charles
Der Prinz von Wales isst nicht zu Mittag – und sein Lieblingstee ist Darjeeling mit Honig und Milch. Fakten, die der Palast zu seinem 70. Geburtstag veröffentlichte. Happy Birthday, Charles!
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals