Prinz Charles: So wollte er dem Druck entkommen, eine geeignete Ehefrau finden zu müssen

Prinz Charles hatte zu Collegezeiten eine witzige "Idee", wie er dem Problem entkommen könnte, eine passende Frau zu finden

Prinz Charles

Prinz Charles, 70, und die Frauen - ein Thema, das, nicht überraschend für einen zukünftigen König, seit jeher mit großer Aufmerksamkeit verfolgt wird. Bevor der Vater von Prinz William, 36, und Prinz Harry, 34, auf seine spätere Ehefrau, Prinzessin Diana, †36, traf, konnte er sich scheinbar nur schwer vorstellen, eines Tages die vermeintlich Richtige zu finden. 

Prinz Charles machte sich über seine Situation selbst lustig

Wie in einer Dokumentation des britischen TV-Senders "Channel 5" berichtet wird, gab es zu seiner Zeit am Trinity College Cambridge eine Situation, in der es auch unter den Mitschülern und Prinz Charles zum Thema wurde. Wie die "Daily Mail" schreibt, sollen eines Tages der Thronfolger und seine Freunde einen Zeitungsartikel studiert haben, in dem denkbare Ehefrauen für ihn vorgeschlagen und diskutiert wurden. Laut Broderick Munro-Wilson, einem seiner Freunde, sei keine der Damen in der Herrenrunde auf Begeisterung gestoßen. Prinz Charles, der schließlich in Herzogin Camilla, 71, sein Liebesglück fand (und mit ihr dieses Jahr das 20-jährige Jubiläum feiert), hätte diesen Umstand mit einem lapidaren Witz kommentiert: "Hey Brod, wie wäre es, wenn ich einfach schwul werde?" 

Prinz Charles feiert 70. Geburtstag

Die schönsten Bilder der royalen Party

Prinz Frederik und Prinzessin Mary lassen es sich nicht nehmen, den 70. Geburtstag von Prinz Charles in London zu feiern. Für das Dinner wählt Mary ein langes One-Shoulder-Abendkleid aus dunkelblauem Samt. Ihre Taille wird durch einen gleichfarbigen Gürtel mit einer goldenen Brosche betont, den Brustbereich verzieren Volants. In Sachen Schmuck setzt die dänische Kronprinzessin auf lange Ohrringe und passende Armbänder, die Haare trägt sie hochgesteckt. Prinz Frederik wählt einen klassischen Smoking, passt sich aber der Farbwahl seiner Ehefrau an. Das royale Paar gibt sich zu diesem Anlass überraschend privat - Händchen haltend strahlen sie in die Kamera.
Herzogin Camilla und Prinz Charles bei ihrer Ankunft am Buckingham Palast. Zum 70. Geburtstag von Prinz Charles findet dort ein Galadinner mit hochrangigen Gästen statt ...
Prinz Harry und Herzogin Meghan verlassen den Kensington Palast, um zum Buckingham Palast zu fahren.
Auch Prinz William und Herzogin Catherine sind unterwegs zum Galadinner des Vaters, bzw. Schwiegervaters. 

11

"Der Markt war leer gefegt", erklärt der ehemalige Collegefreund. Doch alle hätten den Spaß verstanden, herzhaft gelacht und hätten weitergemacht. "Und dann musste sie auch noch jungfräulich sein. Es gab vermutlich nicht eine einzige (passende Frau) und ich denke, das war schon schwierig für ihn."

Die richtige Frau zu finden, war nicht sein einziges Problem

Auch Freunde zu finden sei für den jungen Prinz Charles nicht ganz einfach gewesen. Demnach seien die Mitschüler aus Respekt vor seinem Stand und seiner Familie auf Distanz gegangen. Es hätte eine Liste gegeben, die der Direktor persönlich anlegte, auf der man stehen musste, um sich dem Prinzen überhaupt freundschaftlich nähern zu dürfen.

Ein Leben in Bildern

Prinz Charles feiert seinen 70. Geburtstag

Prinz Charles auf dem Weg in die Schule
Er ist bekannt für seinen ganz speziellen Humor, liebt das Landleben und kämpft unermüdlich für den Umweltschutz. Happy Birthday, Prinz Charles!
©Gala

Verwendete Quellen: Daily Mail, Channel 5

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema