Prinz Charles: Diesen Handschlag muss er sich verkneifen

Liebgewonnene Gewohnheiten lassen sich eben nur ganz schwer abschütteln: Bei seiner Ankunft zu den jährlichen "Prince's Trust Awards" vor dem Theater London Palladium streckte Prinz Charles ganz automatisch den Arm aus, um den Lord-Lieutenant of Greater London per Handschlag zu begrüßen. Ein Fehler, der für Lacher sorgt.

Prinz Charles
Letztes Video wiederholen
Prinz Charles rettet sich gerade noch vor einem Handschlag, der Folgen haben könnte.

Prinz Charles, 71, kommt gut gelaunt am Theater "London Palladium" an und freut sich auf einen schönen Abend im Zeichen des "Prince's Trust Awards". Im Vorfeld der Preisverleihung im Namen der von ihm im Jahr 1976 gegründeten Stiftung wird der Thronfolger von Sir Kenneth Olisa, 68, in Empfang genommen.

Prinz Charles: Sein kleines Missgeschick hebt die Laune 

Instinktiv will der älteste Sohn von Queen Elizabeth, 93, der Höflichkeit Genüge tun und dem Lord-Lieutenant of Greater London die Hand geben. Ein unbedachter Fauxpas in Zeiten der Coronavirus-Panik, jedoch ein Moment, der in seiner Komik für erleichterte Lacher sorgt.

Verwendete Quellen: Dana Press, Twitter

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals