VG-Wort Pixel

Prinz Charles Er informierte Harry persönlich über Camillas künftigen Titel

Prinz Charles und Prinz Harry
© Karwai Tang/WireImage / Getty Images
So groß die Kluft zwischen Prinz Harry und seiner Familie auch derzeit sein mag, bei wichtigen Ereignissen greift Prinz Charles scheinbar noch immer selbst zum Hörer, um seinen jüngsten Sohn zu informieren. 

Queen Elizabeth, 95, beging am 6. Februar 2022 ihr 70. Thronjubiläum. Doch nicht nur die Monarchin hatte Anlass zum Feiern, auch ihre Schwiegertochter ließ vermutlich noch die Korken knallen. Immerhin verkündete die Königin in einem öffentlichen Statement, dass Herzogin Camilla, 74, den Titel "Queen Consort" (dt. Königsgemahlin) führen darf, wenn Prinz Charles, 73, König wird. Eine ganz besondere Geste der 95-Jährigen, wie auch Royal-Experten befinden, und eine große Ehre für Camilla. 

Prinz Charles überbrachte Prinz Harry die Nachricht persönlich

Solch eine Neuigkeit sollen auch die Söhne des Thronfolgers natürlich nicht erst durch die Presse erfahren. Wie mehrere Insider gegenüber "Mirror" bestätigen, rief Prinz Charles sowohl Prinz William, 39, als auch Prinz Harry, 37, bereits mehrere Wochen vor der öffentlichen Verkündung höchstpersönlich an, um ihnen die frohe Kunde zu überbringen.

Ob mit diesem Anruf die Wogen zwischen Prinz Harry und seinem Vater geglättet sind, ist zweifelhaft, doch es scheint zumindest so, als gäbe es eine Annäherung. Harrys Ausstieg als hochrangiges Mitglied der Königsfamilie und sein Umzug in die USA sollen Prinz Charles besonders hart getroffen haben, heißt es. Gespannt hofften Royal-Fans auf eine Versöhnung bei der Trauerfeier für Prinz Philip, †99, April vergangenen Jahres. Zwar soll es kurze Gespräche zwischen Vater und Sohn gegeben haben, jedoch nicht zu einer Aussprache gekommen sein. 

Versöhnung im März?

Die Tür scheint dennoch nicht ganz verschlossen zu sein. So überraschte Charles Anfang Januar mit lobenden Worten für seinen Jüngsten in einem Essay für das amerikanische Magazin "Newsweek" und hob dessen gemeinnützige Arbeit hervor. Zudem soll er Harry samt Familie kurz vor Weihnachten eine Einladung ausgesprochen haben. Dann könnte er auch endlich seine jüngste Enkelin Lilibet, acht Monate, kennenlernen.

Ob es schon bald zu einem Treffen zwischen Opa und Enkelin kommen wird oder zu einer Aussprache zwischen Charles und Harry, wird sich im Frühjahr zeigen. Am 29. März findet die Gedenkfeier zu Ehren Prinz Philips, †99, statt. Die Teilnahme des Wahlamerikaners ist bisher nicht offiziell bestätigt. 

Verwendete Quellen: mirror.co.uk

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken