Prinz Charles + Prinzessin Diana: Lachanfall beim Antrag, weil ...

Als Prinz Charles der damaligen Diana Spencer einen Heiratsantrag machte, brach diese in Gelächter aus. Aber nicht, weil die Mutter von Prinz William und Prinz Harry die Frage so witzig fand. 

Prinz Charles und Prinzessin Diana 1981

Als Prinz Charles, 70, seiner damaligen Freundin Lady Diana Spencer einen Heiratsantrag machte, konnte die nicht an sich halten und brach in schallendes Gelächter aus. 

Prinz Charles + Prinzessin Diana: Zwölf Treffen, ein Antrag

Als der Vater von Prinz Harry, 34, und Prinz William, 37, seiner Auserwählten den Antrag machte, hatte sich das Paar erst zwölf Mal gesehen. Diana war erst 20 Jahre jung, als ihr zukünftiger Ehemann sie auf Schloss Windsor einlud, um ihr die Frage aller Fragen zu stellen, die ihr Leben für immer verändern sollte. 

Lachanfall beim Heiratsantrag

Der Heiratsantrag von Prinz Charles war angeblich nicht sehr romantisch. In der "Channel 5"-Dokumentation "Charles and Di: The Truth Behind Their wedding" spricht Royal-Expertin Ingrid Seward über diesen besonderen bzw. nicht sonderlich besonderen Moment des royalen Paares. In der Doku erklärt sie, dass Diana tatsächlich anfing zu lachen, als ihr Charles den Antrag machte. "Sie hielt den Antrag nicht für wirklich romantisch, aber sie hatte den Antrag", so Seward. "Sie verfiel in schallendes Gelächter. Ich denke, ihre Nerven gingen mit ihr durch."Royal-Biograf Christopher Wilson fügte hinzu: "Sie war davon komplett überwältigt und sah das absolut nicht kommen." Verständlich, schließlich hatten sich Prinzessin Diana und der Thronfolger insgesamt erst zwölf Mal gesehen. 

Prinzessin Diana

"Der Tag meiner Hochzeit war der schlimmste Tag meines Lebens"

Prinzessin Diana und Prinz Charles

Prinzessin Diana war überwältigt

Später sagte Diana dazu: "Er fragte mich, ob mir klär wäre, dass ich eines Tages Königin werde. Und ich sagte 'Ich liebe dich so sehr, ich liebe dich so sehr.'" 


Prinz Charles + Prinzessin Diana

Der wahre Grund für ihre Hochzeit

Prinz Charles und Prinzessin Diana heirateten am 29. Juli 1981 in der Londoner St. Paul's Cathedrale 
Prinz Charles und Prinzessin Diana heirateten am 29. Juli 1981 in der Londoner St. Paul's Cathedral.
©Gala

"Was auch immer Liebe heißen mag"


Dass Prinz Charles nicht wirklich romantisch und feinfühlig war und nicht gerade empathisch mit Prinzessin Diana umging, zeigte sich auch in dem Verlobungs-Interview, das die beiden gaben. Darin sagte der Sohn von Queen Elizabeth, 93, einen Satz, der Prinzessin Diana das Herz brach. Auf die Frage des Reporters, ob sich Charles und Diana denn lieben, sagte er den lieblosen Satz "Was auch immer Liebe heißen mag". Worte, die Prinzessin Diana tief verletzten, wie sie später in einem ihrer geheimen Interviews zugab. "Das warf mich komplett aus der Bahn. Ich dachte, das war eine sehr seltsame Antwort. Sie traumatisierte mich."

Verwendete Quellen: Mirror, Daily Mail

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals