Prinz Charles + Herzogin Camilla: Diese zwei Fragen ließen sie erröten

Prinz Charles und Herzogin Camilla touren momentan durch die Karibik. Nach einem Termin ließen zwei Fragen die beiden sichtlich rot werden

Prinz Charles und Herzogin Camilla.

Prinz Charles, 70, und Herzogin Camilla, 71, sind momentan für ihre zwölftägige Karibik-Reise auf St. Vincent und die Grenadinen. An der Volkshochschule der karibischen Insel nahm die Herzogin von Cornwall an einer Debatte über häusliche Gewalt teil. Später vereinte sie sich am Gemüsemarkt wieder mit ihrem Ehemann Prinz Charles. Hier stellte eine Gruppe junger Mädchen dem royalen Paar zwei Fragen, die sie erröten ließen.

Prinz Charles + Herzogin Camilla: Diese zwei Fragen ließen sie rot werden

Prinz Charles und Herzogin Camilla besuchten laut "New Idea" unangekündigt den "Kingstown Market"-Gemüsemarkt. Hier schüttelten sie überraschten Käufern die Hand. Eine Gruppe junger Mädchen war über die Anwesenheit des royalen Paares so aufgeregt, dass sie Herzogin Camilla eine ungewöhnliche Frage stellten: "Königin Elizabeth, haben sie ein Schloss?" Die beiden klärten das Missverständnis aber auf, weshalb ein weiteres Mädchen Prinz Charles fragte: "Wo ist die Queen, ich versteh' das nicht." Prinz Charles war über die Verwechslung sichtlich amüsiert. Er antwortete grinsend: "Sie ist nicht hier, fürchte ich."

Prinz Charles + Herzogin Camilla treffen Lionel Richie auf Barbados

Einen Tag zuvor hatte die Reise die beiden auf die Insel Barbados verschlagen. Hier hatten sie Lionel Richie, 69, getroffen. Der Musiker ist neuer globaler Botschafter der Wohltätigkeitsorganisation "The Prince's Trust International". Prinz Charles gründete die Organisation, welche sich für die Unterstützung benachteiligter junger Menschen in Sachen Bildung und Arbeit einsetzt.

20 Jahre Charles und Camilla

Ihre Liebesgeschichte in Bildern

Prinz Charles und Herzogin Camilla
Lange mussten Charles und Camilla um die Anerkennung der Queen und des englischen Volkes kämpfen, doch es ist eine Liebesgeschichte mit Happy End.
©Gala

Verwendete Quellen: New Idea, Express

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals