VG-Wort Pixel

Prinz Andrew Ob Queen Elizabeth etwas von Epsteins Besuch auf Balmoral wusste?

Prinz Andrew und Queen Elizabeth
© Getty Images
Für Prinz Andrew wird es immer brenzliger. Der Sohn von Queen Elizabeth ist wegen Missbrauchs angeklagt, der Prozesstermin für Herbst 2022 festgesetzt. Nun taucht ein Balmoral-Bild von Epstein auf – ein Hinweis auf eine noch engere Verbindung?

Seit dem 29. November 2021 läuft der Missbrauchsprozess um den verurteilten Sexualstraftäter Jeffrey Epstein, †66, und Ghislaine Maxwell, 59, in New York. Auch Prinz Andrew, 61, ist in den Skandal involviert. Vor Gericht kommen immer mehr furchtbare Details ans Licht – unter anderem laut "Bild" ein Foto, das Epstein und seine mutmaßliche Komplizin Maxwell auf Balmoral zeigen. Wird Andrew diese Aufnahme zusätzlich belasten? Und könnte seine Mutter Queen Elizabeth, 95, etwas von dem Aufenthalt mitbekommen haben?

Prinz Andrew: Beherbergte er Epstein etwa auf Balmoral?

Für Herbst 2022 ist Prinz Andrews Prozesstermin angesetzt, bei dem 16 Zeugen aussagen sollen. Die Vorwürfe wiegen schwer. Virginia Giuffre, 38, wirft ihm vor, sie 2001 mehrfach sexuell missbraucht zu haben. Die damals erst 17-Jährige soll nach eigenen Angaben vom inzwischen verstorbenen US-Geschäftsmann Jeffrey Epstein zum Sex mit Andrew gezwungen worden zu sein. Die angeblichen Taten sollen im Haus von Epsteins Freundin Ghislaine Maxwell in London stattgefunden haben. Zudem beschuldigt Johanna Sjoberg, 43 – die sich ebenfalls in Epsteins Fängen befunden haben soll – den Royal, sie im Alter von 21 Jahren sexuell missbraucht zu haben.

Der 61-Jährige wies Giuffres Vorwürfe von sich, gab an, sie nie getroffen zu haben. Ein gemeinsames Foto von ihm mit der damals 17-Jährige spricht jedoch für sich. Nun könnte ihn eine weitere Aufnahme zusätzlich belasten …

Dieses Foto könnte Andrew zum Verhängnis werden

Bei einer FBI-Razzia in Epsteins Upper-East-Side-Villa im Jahr 2019 wurden private Fotos sichergestellt, die beim aktuell laufenden Prozess gegen Ghislaine Maxwell ans Tageslicht gekommen sind. Darunter befindet sich auch eine Aufnahme, die den US-Investmentbanker und seine angeblich damalige Partnerin vor der Blockhütte der Queen auf Schloss Balmoral zeigen.

Ein weiteres Bild der Monarchin und ihrer Freundin Margaret Rhodes, †91, vor derselben Kulisse bezeugt, dass Epstein und Maxwell sich auf dem Landsitz und Rückzugsort der britischen Königsfamilie aufgehalten haben. Royal-Experte Omid Scobie, 40, teilte auf Twitter eine Vergleichsaufnahme, die diesen Fakt anschaulich verdeutlicht.

Ob Andrew, während diese Aufnahme entstanden ist, ebenfalls auf Balmoral anwesend war? Gut möglich! Wusste die Königin etwa Details über die Verbindung der beiden? Denkbar, denn sie verbringt Jahr für Jahr ihre Sommer auf dem Landsitz.

Vermutlich könnte das Bild auch ein Hinweis darauf sein, dass Epsteins Beziehung zu dem Prinzen enger gewesen ist, als bisher angenommen. Ein möglicher Umstand, der dem 61-Jährigen zum Nachteil in seinem nahenden Prozess 2022 ausgelegt werden könnte …

Verwendete Quellen: twitter.com, bild.de, tagesschau.de

jse Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken