VG-Wort Pixel

Prince Harry Segel-Urlaub mit seiner Camilla

Prinz Harry
© Reuters
Prinz Harry soll seinen Geburtstag auf einer Jacht nahe Saint-Tropez vorgefeiert haben und das mit seiner neuen Flamme Camilla Thurlow

Prinz Harry, 29, soll das letzte Wochenende auf einer Jacht verbracht haben - und das mit seiner neuen Vielleicht-Freundin Camilla Thurlow. Wie unter anderem "Usmagazine.com" berichtet, wurden die beiden am Samstag (23. August) gemeinsam mit dem Harry-Freund Ben Goldsmith und seiner Verlobten Jemima Jones gesichtet.

Im Juli waren die beiden laut "The Sun" bereits knutschend im Londoner Nachtclub "Tonteria" erwischt worden. Auch wenn es jetzt keine neuen Fotos von den beiden bei ihrem Jacht-Urlaub in Frankreich gibt, scheint es zwischen den beiden offenbar zu knistern. Laut "Usmagazine.com" feierte der 29-Jährige gemeinsam mit Camilla in Saint-Tropez seinen anstehenden 30. Geburtstag vor. Dieser findet zwar erst am 15. September statt, trotzdem habe er sich mit Camilla und einigen anderen Freunden beim Segeln vergnügt. "Außerdem verdient er etwas Pause von seiner Arbeit, um sich zu entspannen und wieder Energie zu tanken", ließ ein Insider "Usmagazine.com" wissen. Prinz Harry hatte zuletzt die "Invictus Games" mitorganisiert. Die kleine Auszeit auf der Jacht soll der Queen-Enkel außerdem genutzt haben, um Camilla seinem Freundeskreis vorzustellen. "Die Tatsache, dass er sie eingeladen hat, Zeit mit ihm und Freunden, die er seit Jahren kennt, zu verbringen, ist ein Zeichen dafür, dass er wirklich von Camilla hingerissen", vermutet die Quelle aus dem Umfeld des Prinzen.

Bis April war der royale Herzensbrecher mit Cressida Bonas liiert, bevor es nach fast zwei Jahren zum Liebes-Aus kam. Nun denkt der Prinz aber offenbar ernsthaft über das, nach "was er im Leben will" und möchte - das vermutet "Usmagazine.com" zumindest- sesshaft werden.

Camilla Thurlow ist laut britischen Medienberichten eine ehemalige "Miss Edinburgh", die aktuell für "The Halo Trust" arbeitet. Für diese Wohltätigkeitsorganisation, die sich gegen Landminen einsetzt, hatte sich Prinzessin Diana, Prinz Harrys verstorbene Mutter, ebenfalls engagiert.

CoverMedia

Mehr zum Thema