VG-Wort Pixel

Pippa Middleton Flitterwochen bei den Schwiegereltern?

Pippa Middleton
Pippa Middleton
© Splashnews.com
Bodenständig oder exotisch? Pippa Middleton gibt James Matthews am 20. Mai das Jawort und natürlich fragt man sich, wohin sich die Frischvermählten zum Flittern zurückziehen. Ein Ziel liegt dabei nahe

Ihnen steht die Welt offen - und jeder Hotel- oder Ressortbesitzer würde glücklich sein, Pippa Middleton und James Matthews als das bekannteste Flitterwochen-Paar zu beherbergen. "Hello" sieht aber viele Indizien dafür, dass das prominente Pärchen es lieber bodenständig als exotisch mag. Dass sie also eine heimische Umgebung im Königreich einem Traumstrand in der Karibik vorziehen könnten.

Warum in die Ferne schweifen

Man gehe davon aus, so das Magazin in seiner Onlineausgabe, dass Pippa und ihr dann frischangetrauter Ehemann ihren Honeymoon in den schottischen Highland und genauer auf einem Anwesen der Familie Matthews verbringen wollen. Die "Affric Lodge" in Glen Affric liegt nur wenige Kilometer vom bekannten See Loch Ness entfernt.

Einmal so urlauben wie Pippa und James

Die Lodge wird nicht durchgängig von Familie Matthews bewohnt. Wer schottisch-luxuriös auf einem herrschaftlichen Anwesen residieren möchte, kann sie sogar mieten. Umgerechnet rund 1000 Euro (plus Steuern) pro Nacht kostet das Vergnügen "all inclusive". Ein Koch steht vor Ort bereit, um - so wird auf der Lodge-Webseite geworben - beispielsweise ein typisch schottisches Frühstück zu servieren, Picknicks vorzubereiten oder mit hausgemachtem Kuchen den "Afternoon Tea" zu versüßen. Selbst kochen müsste also auch Pippa nicht - dafür gibt es vor Ort Personal.

Die vor fünf Jahren renovierte Lodge verfügt, so ist auf der Webseite zu lesen, über acht Schlafzimmer und etliche weitere Räume, darunter ein Leseraum und ein Esszimmer. Dieses Ambiente dürfte nicht nur den Flitterwochen-Aufenthalt von Pippa und James so bequem und komfortabel wie möglich machen.

Aktive Flitterwochen

In der Umgebung bietet die Möglichkeit für ausgedehnte Spaziergänge im Hochland, Fischen, Kanutouren, Segeln, Bogenschießen, Jagen, Reiten oder Vogelbeobachtung mit einem geschulten Guide. Sollten Pippa Middleton und James Matthews sich also für Flitterwochen auf dem Familienanwesen entscheiden, gibt es genügend Angebote für die beiden Sport begeisterten Flitterwöchler. Wenn das schottische Wetter mitspielt - und die Bald-Eheleute rechtzeitig genug reserviert haben.

Was Sie sonst über die Hochzeit der beiden wissen müssen, erfahren Sie im Video:

Gala

Mehr zum Thema