Pippa Middleton: Warum war sie beim Queen-Geburtstag nicht dabei?

Herzogin Catherine, Prinz William, Prinzessin Charlotte und Prinz George - alle waren bei den Geburtstagsfeierlichkeiten der Queen anwesend, doch wo war Kates kleine Schwester Pippa Middleton?

Queen Elizabeth II. feierte vergangenes Wochenende noch einmal ihren 90. Geburtstag ganz groß und alle kamen - bis auf eine: Pippa Middleton, 32.

In London fand die jährliche Militärparade "Trooping The Colour" zu Ehren der Monarchin statt und die gesamte Königsfamilie erschien natürlich.

Herzogin Meghan

Für diesen kleinen Fan geht Meghan sogar auf die Knie

Herzogin Meghan umarmt Amara
Die achtjährige Amara Nenguke ist ein großer Fan von Herzogin Meghan, wie sie selbst sagt. Jetzt hatte sie endlich die Gelegenheit, ihr großes Idol persönlich zu treffen.
©Gala

Alle waren da - bis auf Pippa!

Prinz William, 33, und Herzogin Catherine, 34, bezauberten unter anderem auf dem Balkon des Buckingham-Palastes neben der Königin und Ehemann Prinz Philip, 95. Besonderer Hingucker: Kates süße Kinder Prinz George, 2, und die einjährige Prinzessin Charlotte, die ihr großes Balkon-Debüt feierte.

Hier der royale Auftritt:

Wo war Pippa?

Viel wurde über den Auftritt der Royals berichtet, doch die Tatsache, dass Pippa Middleton bei den Feierlichkeiten fehlte, ging dabei völlig unter. Fest steht, dass Pippa bei der Hochzeit ihrer großen Schwester dabei war und damals sogar auf dem Balkon des Palastes stehen durfte. Auch erschien sie zur Taufe ihrer Nichte Charlotte und ihres Neffen George. Zu diesen Großevents war Pippa also offensichtlich eingeladen.

Nur die Königsfamilie war eingeladen

Doch das Event "Trooping The Colour" ist nur für die Mitglieder allein der Königsfamilie vorbehalten. Pippa Middleton ist als Schwester von Kate kein Mitglied der Königsfamilie und nur die angeheiratete Schwägerin von Prinz William. Daher war es auch gar kein Wunder, dass sie nicht anwesend war. Es stand gar nicht zur Debatte, dass die Schwester der Herzogin bei diesem Event einen Platz auf dem Balkon bekommt. Deswegen waren auch Kates Eltern Carole und Michael nicht anwesend, genauso wenig wir Kates und Pippas Bruder James. Es dürfte Pippa also nicht verletzt haben, bei dem royalen Event nicht dabei gewesen zu sein.

Beim nächsten Familien-Ereignis - beispielsweise am 22. Juli an Georges drittem Geburtstag - sind Pippa und Co. sicherlich wieder dabei.

Die Queen feiert 90. Geburtstag

Happy Birthday, Your Majesty!

21. Juni 2016  Von Windsor Castle aus bedankt sich die Queen via Instagram und Facebook bei den vielen Gratulanten, die ihr auf diesem Weg beste Wünsche übermittelt haben. Unterschrieben ist der Post mit "Elizabeth R". Und um keine Zweifel aufkommen zu lassen, gibt es das Foto der Queen vor dem Tablet dazu - und bei Twitter den Hinweis "Diese Nachricht wurde von Ihrer Majestät der Königin persönlich gesendet."
12. Juni 2016: Patron's Lunch  Herzogin Catherine sitzt zwischen Prinz Philip und Prinz Andrew und scheint sich über einen Witz ihres Schwiegergroßvaters zu amüsieren.
12. Juni 2016: Patron's Lunch  Die Kühe auf Fahrrädern gehören zu dem Abschnitt der Parade, in dem an die vielen landwirtschaftlichen Schirmherrschaften erinnern soll, die die Queen inne hat.
12. Juni 2016: Patron's Lunch   Die Queen applaudiert und andere Gäste in der Royalbox winken den vorbeiziehenden Akteuren zu.

139

Pippa Middleton

Stets zu Diensten

Pippa Middleton
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals