Pippa Middleton: Pippa wird hipper

Fast hat sie ihrer großen Schwester die Show gestohlen: Pippa Middleton überzeugte bei der Hochzeit in England vor allem die männlichen Beobachter mit Stil und Ausstrahlung

Pippa Middleton

Fast hätte man denken können, die Braut ist angekommen: Als Pippa Middleton am Freitag (29. April) in einem engen weißen Kleid mit Wasserfallaussschnitt aus dem Auto stieg, ging ein Raunen durch die Menge. Mit strahlendem Lächeln schritt die 27-jährige Brautjungfer gen Hochzeit ihrer Schwester Kate über den roten Teppich in die Westminster Abbey. Ihr Auftritt kam vor allem bei den männlichen Beobachtern gut an, was sich leicht an den Medienberichten der nächsten Tage ablesen läßt.

"Her Royal Hotness" (etwa: "Prinzessin Sexy") nannte sie beispielsweise die "Daily Mail" in einem Artikel, die "Sun" schrieb "Die wunderschöne Pippa ist ein Hit" und auch der "Mirror" widmete sich ausgiebig ihren diversen Outfits. Nach dem weißen Brautjungfernkleid von Sarah Burton ("Alexander McQueen") trug Pippa für die abendliche Hochzeitsparty im Buckingham Palast ein tief ausgeschnittenes smaragdgrünes Kleid. Am Samstag trat sie dann in einem royalblauen Blazer zu weißer Hose vor die Fotografen, als sie mit ihren Eltern und Bruder James das luxuriöse "Goring"-Hotel verließ.

Prinz William + Herzogin Catherine

Traumhochzeit in England

Das ist es: das offizielle Hochzeitsfoto des Brautpaares.
Und hier hat sich die gesammelte Hochzeitsfamilie fürs Foto zusammengestellt.
Ein letztes Foto gab's mit dem Brautpaar und den Blumenkindern sowie den Pagen.
Prinz William und seine Frau wirken am Tag nach ihrer Trauung ganz entspannt.

112

Auch auf "Facebook" haben sich mittlerweile zahlreiche Pippa-Fanseiten etabliert. Die Seite "Pippa Middleton is Single - Prince Harry likes this" hat mittlerweile über 90.000 Fans. Denn dieses Thema kommt immer wieder auf: Pippa soll doch bitte Williams Bruder Harry heiraten - ganz wie im Märchen. Tatsächlich hinterließen die Geschwister des Brautpaares am Hochzeitstag einen besonders sympathischen Eindruck. Prinz Harry beruhigte seinen großen Bruder William mit kleinen Scherzen und grinste schelmisch übers ganze Gesicht. Pippa trug ebenso strahlend und mit viel Anmut die Schleppe ihrer großen Schwester Kate und machte später auf dem Balkon des Buckingham-Palasts an der Seite von Harry eine gute Figur.

Doch dass die beiden ein Paar werden, bleibt wohl ein Wunschtraum der zahlreichen Royal-Fans. Prinz Harry scheint momentan wieder mit seiner On-Off-Freundin Chelsy Davy zusammen zu sein - zumindest war sie zur Hochzeit und zur anschließenden Party eingeladen. Chelsy und Pippa sollen gute Freundinnen sein. Außerdem ist Pippa seit 2010 mit dem Geschäftsmann und ehemaligen Cricket-Nationalspieler Alex Loudon liiert. Trotzdem kann sie auch in Zukunft auf eine Rolle am Palast hoffen: Vielleicht macht ihre Schwester sie ja zur Hofdame.

sst

Die jüngeren Geschwister von William und Kate gäben selbst ein hübsches Paar ab: Pippa Middleton und Prinz Harry sind jedoch beide in festen Händen.

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema