Pippa Middleton: Panik vor der Hochzeit

Einige Gäste setzen alles daran, Kates kleiner Schwester am Hochzeitstag die Show zu stehlen. GALA sagt, wie sie dagegen vorgeht

Pippa Middleton

Da freut man sich auf den schönsten Tag des Lebens, züchtet die Haare auf Brautfrisurlänge und trainiert wie wild, damit sich auch keine Delle unter dem Kleid abzeichnet – und was passiert? Genau das, was jede Hochzeiterin mehr fürchtet als einen Wolkenbruch aus heiterem Himmel: Gäste, die schon vor dem Event aus der Reihe tanzen. Und drohen – manche unbewusst, andere mit Absicht –, die Braut aus dem Rampenlicht zu drängen.

Stiehlt sie ihr die Show?

Allen voran die eigene Schwester, die nun mal mit dem englischen Thronerben verheiratet ist, und so auf jeden Fall zur meist fotografierten Frau des Tages avancieren wird. Gut für Pippa Middleton, 33, dass Kate, 35, dieses Problem längst erkannt hat. So habe die Herzogin angeboten, auf die zahlreich angemeldeten Kinder aufzupassen. Kate will wirklich Nanny spielen? Ja. Auch aus praktischen Gründen: Ihr eigenes Kindermädchen, die Norland-College-gestählte Maria Teresa Turrion Borrallo, 45, wird mitkommen. Und weil sich die beiden Frauen so gut verstehen, habe Kate rein gar nichts gegen einen Nachmittag im Kinderparadies einzuwenden.

GALA Royal Talk

Hält Herzogin Catherine dem Druck stand?

Herzogin Catherine
Herzogin Catherine steht nach dem Megxit vor neuen Herausforderungen. Darüber sprechen GALA-Unterhaltungschefin Luise Wackerl und GALA-Redakteurin Jennifer Renk im GALA Royal Talk.
©Gala

Kein Rampenlicht für George und Charlotte

Dort werden ihre Sprösslinge George, 3, und Charlotte, 1, ebenfalls viel Zeit verbringen. Blumenmädchen und Page, erzählte ein Freund Pippas der Zeitung "Sun", sollen die beiden entgegen ersten Berichten nun doch nicht spielen. Auch das mit voller Absicht: Wer würde noch auf die Braut schauen, wenn direkt vor ihr sweet Charlotte durch den Mittelgang der Kirche tapst?

Albtraum der Braut

Voller Panik sieht Pippa einem Gast entgegen, den man als lebendig gewordenen Albtraum einer jeden Braut bezeichnen könnte: Prinz Harrys Freundin Meghan Markle, 35, die ihren ersten offiziellen Auftritt ausgerechnet an Pippas schönstem Tag zelebrieren möchte. Die Schauspielerin ähnelt der Braut nicht nur frappierend, sondern sorgt stets für maximale Aufmerksamkeit durch minimale Bekleidung. Gerade wurde Meghan von der Stil-Bibel "Tatler" auf Platz vier der begehrtesten Partygäste gesetzt. Pippa selbst landete nur auf Rang 32. Pures Wedding-Gift also!

Hier geht's zum Laufsteg: Oder zum Altar, je nach Sichtweise. In der St. Mark’s Church in Berkshire sagt Pippa im Mai "Yes". Die Kirche liegt elf Kilometer vom Anwesen ihrer Eltern entfernt

So wollte sie Meghans Erscheinen verhindern

Meghans Erscheinen in der St.-Mark's-Kirche käme fast einer Verlobung mit Harry gleich – im Königshaus bittet man ausschließlich Begleiterinnen, die man zu ehelichen gedenkt, zu einer Trauung. Deshalb versuche Pippa, wie eine Palast-Quelle GALA sagt, alles, um Meghans Teilnahme zu verhindern. Sogar mit einem Bann für alle nichtverheirateten Frauen als Begleiterinnen versuchte sie es, scheiterte damit allerdings am Widerstand der eigenen Familie.

Kate muss vermitteln

Regeln soll's mal wieder Kate – und zwar direkt bei der Queen.

Die Königin lässt sich laufend über den Stand der Dinge informieren. Am liebsten wäre ihr, wenn der Protokollchef des Hofes die Organisation in die Hand genommen hätte. Er riecht jede Peinlichkeit und weiß diese zu verhindern 

sagt der Informant zu GALA. Und: Der Queen wäre es extrem recht, wenn Harry sich mit der Verlobung Zeit ließe. Gut möglich also, dass Pippa Meghan durch Intervention von höchster Stelle doch noch rauskegeln kann.

Der schräge Onkel

Ein anderer Problem-Gast lässt sich nicht so leicht wegzaubern. Gary Goldsmith, 51, Bruder von Carole Middleton, 62, und damit Onkel von Pippa und Kate, wurde durch Sex- und Drogenpartys in seiner früheren Villa auf Ibiza bekannt (das Haus taufte er tatsächlich "Maison de la Bang Bang"). Zudem plauderte er munter Interna über Kate und William aus. Ergo durfte er zwar zur Royal-Hochzeit 2011 erscheinen, wurde aber von den Familienfotos verbannt.

Was bloß anfangen mit ihm?

Pippas salomonische Lösung: Damit der renitente Onkel brav bleibt, wählte sie seine Tochter Tallulah, 14, als eine ihrer Brautjungfern aus. Sehr glücklich sei Gary über das Friedensangebot, heißt es. Am Tag X dürfte er sanft wie ein neu geborenes Lämmchen sein.

Spencer Matthews liebt Exzesse

Das schwärzeste Schaf blökt allerdings schon jetzt lauter, als Onkel Gary es je vermochte: Spencer Matthews, 27, Bruder des Bräutigams und sein Trauzeuge. Vor ihm graut der Queen – und Pippa – am meisten. Der Reality-TV-Star und bekennende Womanizer gilt als Garant für epochale Entgleisungen. Spencers Einstellung zu Drogen könnte man als lässig bezeichnen. "Ich finde Kokain nicht schockierend. So viele Leute nehmen es", tönte er etwa 2015 in einem Interview mit der UK-"Cosmopolitan".

Party-Tier: Spencer Matthews liebt Exzesse jeglicher Art. Was Pippa gar nicht gefällt: Jüngst war "Spence" mit ihrem Bruder James feiern. Das Duo stürzte ordentlich ab

Kein Umgang für Pippa

Im Buckingham-Palast sieht man das etwas anders. "Spencer Matthews ist peinlich. Er ist kein Umgang für die Schwester der künftigen Königin", sagt die Quelle aus dem Dunstfeld der Queen streng. Doch auch diesem Problem rückt Pippa zu Leibe. Wie die "Daily Mail" berichtet, verhängte der Matthews-Clan eine Feiersperre für Spencer. Das Ziel des Ausgehverbots: Es sollen vor Mai keine anstößigen Fotos mehr erscheinen. Für die Hochzeit selbst legte die Familie drei Gebote für Spencer fest: Finger weg von den Brautjungfern. Alkohol gibt's so spät – und so wenig – wie möglich. Und es dürfen keinerlei diffamierende Anekdoten in die Tischrede eingebaut werden, die Bruder und Braut brüskieren könnten.

Damit hat sie nicht gerechnet

Ja, Pippa Middleton hat an alles gedacht. Womit sie aber sicher nicht gerechnet hat, ist, dass Fotos ihres großen Tages schon jetzt verschachert werden. Wie GALA erfuhr, fühlte einer der Geladenen bei gleich zwei Zeitungen vor, wie viel man wohl für exklusive Bilder "inside Pippas wedding" bezahlen würde. Ob wohl einer der potenziellen Hochzeits-Crasher dahintersteckt?

Wunderschön zur Star-Hochzeit

Die perfekten Brautkleider für unsere verlobten Promi-Damen

2018 präsentierte sich Heidi Klum bereits in einem wunderschönen Brautlook. Während der Filmfestspiele in Cannes strahlte das Model in einer traumhaften Robe von dem libanesischen Designer Zuhair Murad. Ob Heidi Klum für ihre Hochzeit mit Tom Kaulitz ein ähnliches Design wählen wird? 
Bei den Designs von Zuhair Murad darf es gerne mal etwas mehr sein.
Im Juni 2017 geben Ann-Kathrin Brömmel und Mario Götze ihre Verlobung bekannt. In einen Braut-Style schlüpft das hübsche Model jedoch schon einige Monate vorher, als sie für das Label Lurelly shootet. Dieses Modell aus weißer Spitze spiegelt perfekt ihren Kleidergeschmack wieder, denn schon im Mai 2015 verliebt sich Ann-Kathrin laut Instagram-Post in...
... die Couture-Robe von Roberto Cavalli, die Kim Kardashian zur Met Gala trägt. Diese besteht ebenfalls aus weißen Ornamenten und transparenten Einsätzen, hat zusätzlich jedoch noch eine atemberaubende Schleppe und wäre so perfekt für eine Hochzeit. Ob so wohl auch Ann-Kathrins Brautkleid wird? Ganz schön sexy wäre es so definitiv.

28



Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals