Sie sorgt für mächtig Ärger: Dieser Spruch war richtig daneben, Pippa!

Eigentlich hält sich Pippa Middleton, die Schwester von Herzogin Catherine, neuerdings extrem aus der Öffentlichkeit heraus. Doch mit einem Interview sorgte sie nun für reichlich Unmut

Eigentlich hat sich Pippa Middleton, 34, in letzter Zeit ziemlich rar gemacht. Seit der Hochzeit mit dem Unternehmer James Matthews, 42, dem sie am 20. Mai 2017 das Jawort gab, war sie nicht mehr allzu sehr im Zentrum der Öffentlichkeit. Seit Meghan Markle, 36, auf der Bildfläche erschienen ist, sowieso. 

Pippa Middleton macht auf Marie Antoinette

Doch nun wirft man Pippa vor, sie lege unverschämtes Verhalten à la Marie Antoinette an den Tag. Die damalige Königin von Frankreich echauffierte das an Hunger leidende Volk im 18. Jahrhundert mit den Worten: "Wenn sie kein Brot haben, dann sollen sie doch Kuchen essen!" 2018 soll Pippa Middleton ein ähnlich weltfremdes Verhalten an den Tag gelegt haben: Die kleine Schwester von Herzogin Catherine, 35, engagiert sich für die Charity-Organisation "Magic Breakfast" - doch hatte sie benachteiligten Kindern jetzt zu einem eher extravaganten Frühstück geraten. 

Wegen Meghan Markle

Streit zwischen Kate und Pippa

Herzogin Kate + Pippa Middleton

Kommentar sorgt für Ärger

Die Organisation setzt sich dafür ein, dass Kinder vor der Schule ein gesundes Frühstück umsonst bekommen können. Doch was Pippa zu dem Thema zu sagen hatte, konnte niemanden so richtig begeistern. So riet Kates Schwester Menschen an der Armutsgrenze doch tatsächlich zu einem extravaganten Frühstück. Im Interview mit dem "Magic Breakfast"-Magazin rät sie den unterernährten Kindern zu einem Hipster-Avocado-Frühstück. 

Hipster-Frühstück verstimmt die Gemüter

Middleton schlug den Kids "Eier und Avocado Tortilla"-Frühstück vor, in dem unter anderem eine halbe Avocado, Chiliflocken sowie Olivenöl enthalten sind. Zutaten, die sich benachteiligte Menschen nicht unbedingt leisten können. Es dauerte nicht lange und es hagelte böse Kommentare zu ihrem Rezept. Ein Leser schrieb: "Ich bin etwas überrascht, dass sie nicht sagte 'Lasst die Kinder Kuchen essen!'". Ein anderer Twitter-User schrieb ironisch: "Vielleicht kann das ja die Nanny oder das Dienstmädchen für die Kinder machen." Um die Sache noch schlimmer zu machen, erzählte Pippa Middleton von ihrem schönsten Frühstück, das sie in einem noblen Skigebiet in Frankreich verspeiste. Eben wie eine Königin!  

Pippa Middleton erklärt sich

Und was sagt Pippa Middleton zu den Reaktionen? Sie ließ über ihren Sprecher verlauten, dass sie lediglich die Fragen der Charity-Organisation beantwortet habe und mit ihrem Rezept-Vorschlag keinen noblen Frühstücks-Tipp für arme Kinder geben wollte. 

Meghan Markle + Pippa Middleton

Diese Gemeinsamkeit haben ihre Hochzeiten

Meghan Markle + Pippa Middleton
Meghan Markle und Pippa Middleton arrangieren sich Prinz Harry zuliebe miteinander, doch Freundinnen nennen sich die beiden sicher nicht. Doch die wichtigsten Tage ihres Lebens, ihre Hochzeiten, haben nun eine lustige Gemeinsamkeit.
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals