Pippa Middleton: Erste Details zu ihrer Traumhochzeit

Pippa Middleton und James Matthews haben die konkreten Hochzeitsvorbereitungen begonnen. Ein wichtiges Detail soll bereits feststehen

Es wird ernst: Pippa Middleton, Schwester von Herzogin Catherine, steckt mitten in den Vorbereitungen für ihre Traumhochzeit mit ihrem Verlobten James Matthews. Wie die Tageszeitung "Daily Mail" berichtet, hat das Paar das Datum für die Trauung bereits festgelegt. Endlich. Denn lange hatte man sich gefragt, ob das Paar überhaupt schon in die Planung ihres großen Tages eingestiegen ist.

Gäste bekommen Karten

Nun sollen, so schreibt die britische Zeitung, gerade ganz schicke "Save The Date" Einladungen gedruckt worden sein, die zusammen mit ihren Weihnachtskarten an Familie und Freunden abgeschickt werden sollen. Dieses Detail der Hochzeitsvorbereitungen scheint also abgehakt zu sein.

Prinz Harry + Herzogin Meghan

Mit einer Klage versuchen sie ihre Familie zu schützen

Prinz Harry
Prinz Harry ist in großer Sorge um sein Familienglück. Er möchte in Kanada ein friedliches Leben mit seiner Frau Herzogin Meghan und seinem Sohn Archie beginnen.
©Gala

Wettstreit beim Kleid?

Fast wichtiger als das Datum ist vielleicht nur noch das Brautkleid. Die 33-Jährige habe bereits mehrere High Society Brautmodenläden besucht, inklusive dem von Designerin Suzanne Neville in Knightsbridge (London). Brautkleider können dort schon mal 10 000 britische Pfund (etwa 11 057 Euro) kosten. Wer aber stilvoll heiraten will, der muss tief in die Tasche greifen! Und natürlich wird man die Hochzeit von Pippa vergleichen mit der von ihrer Schwester Catherine - obwohl eine Society-Hochzeit niemals mit einer royalen Trauung mithalten kann.

Brautmode

Royale Hochzeitskleider

Am Valentinstag 1981 gaben sich Großherzog Henri von Luxemburg und Exil-Kubanerin Maria Teresa Mestre das Ja-Wort. Damals erhitzte diese Verbindung die Gemüter im Großherzogtum. Heutzutage wäre nicht ihre Herkunft, sondern die Wahl ihres Hochzeitskleides besonders für Tierschützer und Pelzgegner ein echter Aufreger. Das langärmelige Glockenrock-Kleid ist nämlich mit Hermelin-Fell gesäumt, und das würde sich vier Jahrzehnte später sicher keine royale Braut mehr erlauben. Strahlend schön sah Großherzogin Maria-Theresia dennoch aus.
Adelshochzeit in Paris: Bräutigam Jean-Christophe, Prinz Napoléon, aktueller Chef des ehemaligen Herrscherhauses Bonaparte in Frankreich, wird von seiner Mutter Prinzessin Béatrice von Bourbon-Sizilien in den Pariser Invalidendom begleitet, in dem sich das Grabmal von Napoléon I. befindet.  Sein Look: klassisch im Hochzeitsfrack.
Und da ist die Braut: Die österreichische Gräfin Olympia von Arco-Zinneberg, begleitet von ihrem Vater Graf Riprand, hat sich mit floraler Ornamentspitze für einen ungewöhnlichen Brautlook mit Bolero-Cape entschieden. 
Standesgemäß trägt Gräfin Olympia eine funkelnde Tiara mit passenden Ohrringen, der Brautstrauß nur aus Maiglöckchen ist hingegen recht zurückhaltend.

140

Man darf aber gespannt sein, für welche Kirche und Location sich Pippa und James entscheiden werden. Eines ist allerdings sicher: In einem königlichen Palast wie William und Kate werden sie nicht feiern können.

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

Prinzessin Charlotte riecht an einem Blauglöckchen
9. Januar 2020  Happy Birthday, Herzogin Catherine! Am Kensington Palast angekommen kann sich Kate nicht nur selbst auf ihre Geburtstagsfeier freuen, sie erfreut uns auch mit einem kurzen Blick auf Prinz Louis.
9. Januar 2020  Der kleine Prinz sitzt nämlich hinten in seinem Sicherheitssitz und nuckelt ganz gemütlich am Daumen. Sieht ganz nach Schlafenszeit aus. Wir wünschen eine gute Nacht!
Herzogin Catherine und Prinz William

217

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals