Pippa Middleton: Fällt ihre Hochzeit ins Wasser?

Die Wettervorhersage für ihren Hochzeitstag verhieß im Vornherein nichts Gutes: Doch Pippa Middleton könnte Glück haben

Pippa Middleton

Der Wetterbericht für Englefield und Bucklebury, wo die Trauung und Hochzeitsparty am Samstag (20. Mai) stattfinden werden, verheißt nichts Gutes: Mit einer 63-prozentigen Regenwahrscheinlichkeit droht das Liebesfest von Pippa Middleton und James Matthews ins Wasser zu fallen. 15 Grad sind wohl auch nicht die Feiertemperatur, die sich die beiden gewünscht haben. 

Glück in letzter Minute?

Doch das Brautpaar könnte Glück haben: Den Weg zur Kirche können sie wohl im Trockenen absolvieren. Um 12:30 Uhr deutscher Zeit geht der Traugottesdienst in der St. Mark's Kirche los. Der Niederschlag wird laut Vorhersage erst gegen Nachmittag erwartet. Um diese Uhrzeit befindet sich die Hochzeitsgesellschaft längst beim Champagner-Empfang. 

Knapp 400.000 Euro soll sich das millionenschwere Paar die Feierlichkeiten kosten lassen. Doch wenn die so ersehnten Sonnenstrahlen können sich selbst die Schwester von Herzogin Catherine und des Geschäftsmann mit keinem Geld der Welt kaufen. 

Pippa Middleton hat vorgesorgt

Immerhin sind die beiden bestens vorbereitet: Eine Woche lang bauten Arbeiter auf dem Grundstück der Familie Middleton einen gigantischen Glaspalast sowie ein zweites Zelt auf. Dort sollen am Abend 300 bis 400 Gäste mit dem Brautpaar feiern. 

Eine Übersicht über die Feier-Location von Pippas Hochzeit


Bentleys chauffieren die Gäste

Damit auch alle trocken von der Kirche in Englefield zum Party-Zelt nach Bucklebury kommen, haben die Gastgeber einen standesgemäßen Transport organisiert: Edle Bentleys und Land Rover bringen die Hochzeitsgesellschaft trocken von A nach B. 

Mit diesen Bentleys werden bei der Hochzeit die Gäste chauffiert.


Pippa Middleton

Zehn spannende Fakten zur Hochzeit mit James Matthews

Pippa Middleton
Horrende Kosten, überraschendes Motto und strenge Regeln: GALA verrät Ihnen zehn spannende Fakten rund um die Hochzeit von Pippa Middleton
©Gala


Schwestern im Style-Vergleich

Herzogin Catherine vs. Pippa Middleton

Herzogin Catherine besuchte am Wochenende in einem dunkelgrünen Kleid das Damenfinale von Wimbledon. Die Herzogin trug das Dress von Dolce&Gabbana nicht zum ersten Mal. Der enge Schnitt mit leicht ausgestelltem Rock und Puffärmelchen setzt ihre schmale Silhouette perfekt in Szene. 
Dass Dunkelgrün den Middleton-Damen toll steht, bewies Pippa Middleton erst im Oktober 2018 bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie. Auch sie betonte in einem hochgeschlossenen Kleid mit ausgestelltem Rock ihre Silhouette - die große Babykugel. 
Die Herzogin kombinierte beige Accessoires: Eine kleine Handtasche und schlichte Pumps machten den Look perfekt, das hautenge Kleid mit goldenen Knöpfen zieht so alle Blicke auf sich. Ihr brünettes Haar trägt sie in leichten Wellen. 
Pippa hingegen setzte auf schwarze Pumps, eine opulente Kopfbedeckung und eine elegante Hochsteckfrisur. Es scheint als seien sich auch die Middleton-Schwestern in Sachen Mode-Geschmack ziemlich ähnlich... 

42


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals