Prinz Harry + Herzogin Meghan in Afrika: Alle News zu Tag 7 der Royal-Tour

Prinz Harry und Herzogin Meghan halten sich mit Baby Archie vom 23. September bis 2. Oktober  für einen offiziellen Royal-Besuch in Afrika auf. GALA fasst alle wissenswerten News und Details des offiziellen Besuchs der Familie zusammen. Heute ist Tag sieben der Reise.

Herzogin Meghan, Baby Archie und Prinz Harry

Prinz Harry, 35, Herzogin Meghan, 38, und Archie Mountbatten-Windsor, vier Monate, bereisen auf Bitten des britischen Außenministeriums gemeinsam Südafrika. Es ist die erste Tour der Sussex' zu dritt. Harry wird ohne seine Frau und seinen Sohn außerdem Termine in Malawi, Angola und Botswana wahrnehmen.

Prinz Harry + Herzogin Meghan in Afrika: News vom 29. September

Prinz Harry besucht heute ein malawisches College, das die Ausbildung von Frauen fördert. Dort reist er zwar ohne seine Ehefrau an, doch sie ist trotzdem dabei: Per Skype wird Meghan aus Johannesburg dazugeschaltet. Als ihr Gesicht auf dem Monitor erscheint, singen die Studenten - die Herzogin von Sussex klatscht dabei im Takt und strahlt übers ganze Gesicht. 

Wie auf dem Instagram-Account des Paares enthüllt wurde, traf sich die ehemalige Schauspielerin bereits am Donnerstag (27. September) mit Aktivistinnen in Kapstadt, um über die Frauenrechte in Afrika zu diskutieren. Auf den drei Instagram-Bildern sieht man Meghan inmitten der Frauen in Unterhaltungen vertieft. Das letzte Bild zeigt die Herzogin in der Mitte von neun Powerfrauen. Auch ihr Look kann sich dabei sehen lassen. 

View this post on Instagram

“On Thursday we convened a meeting of minds - a group of women ranging from a legendary anti-apartheid activist, female parliamentarians, professors, educators and policy makers to discuss the rights of women in South Africa. In the lead up to this tour it weighed heavily on my heart to see the countless violations against women, and I wanted to spend my time on the ground learning about the situation at hand. One of the guests, Sophia Williams-De Bruyn was just 18 years old when in 1956 she led 20,000 women to march on the Union Buildings in Pretoria in protest of apartheid pass laws. She is the last living leader of the march, and today, a symbol of those who fight for fundamental human rights - For her it is simple - she fights for what is right. Issues of gender inequality affect women throughout the world, independent of race, color, creed, or socioeconomic background. In the last week I’ve met with women from all walks of life - religious leaders such as the first female rabbi in Capetown, grassroots leaders in Nyanga at Mbokodo, community activists, parliamentarians, and so many more. In sitting down with these forward thinkers, it was abundantly clear - it is not enough to simply hope for a better future; the only way forward is “hope in action.” I’m eager to spend the next few days in South Africa continuing to learn, listen and absorb the resilience and optimism I’ve felt here.“ -Her Royal Highness, The Duchess of Sussex

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

Herzogin Meghan

Das ist Meghans Name für Baby Sussex

Prinz Harry, Baby Archie, Herzogin Meghan
Prinz Harry und Meghan absolvieren ihren ersten offiziellen Afrika-Termin mit Baby Archie und verraten süße Details aus ihrem Zusammenleben als Familie.
©Gala

Hier lesen Sie was, was die Royals in den Tagen zuvor in Afrika erlebt haben:

Palastgeflüster: Das machen die Royals