Herzogin Meghan + Prinz Harry: Wird Prinz Philip Baby Archie noch einmal wiedersehen?

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind nach London gekommen und haben Baby Archie offenbar in Kanada gelassen. Prinz Philip, dessen Gesundheitszustand nicht der Beste sein soll, hätte sich sicher über einen Besuch von seinem jüngsten Urenkel gefreut. Denn wer weiß, wie lange er noch die Möglichkeit dazu hat ...

Prinz Philip + Baby Archie
Letztes Video wiederholen
Wird Prinz Philip noch einmal die Chance erhalten, seinen jüngsten Urenkel Archie zu Gesicht zu bekommen?

Prinz Philip, 98, hat seinen Urenkel vermutlich vor Weihnachten, das letzte Mal zu Gesicht bekommen. Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, absolvieren zurzeit ihre letzten Termine als Senior Royals für die Queen und scheinen ihren Sprössling wieder in Kanada gelassen zu haben. Es wäre wirklich schade, da sich royale Experten zurzeit um die Gesundheit von Prinz Philip sorgen. Dickie Arbiter vermutet, dass der Monarch "nicht mehr lange bei uns sein wird". Wenn Archie wirklich nicht mit nach London gereist ist, stellt sich die Frage, ob der Monarch seinen Urenkel in seinem Leben noch einmal zu Gesicht bekommen wird, da sich Harry und Meghan nach ihrer Zeit in London endgültig ein neues Leben in Nordamerika aufbauen wollen. Wieso auch die Queen traurig ist, sehen Sie im Video.

Verwendete Quelle: Us Weekly, Nine News Australia

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals