VG-Wort Pixel

GALA Gemunkel Nach Skandal-Jahr: Wie schlimm wird das Weihnachtsfest?

Das Weihnachtsfest im britischen Königshaus ist traditionell, aber auch humorvoll. Doch das Jahr 2019 hat seine Spuren hinterlassen und für so manchen Kratzer an der Krone gesorgt. 
Mehr
In GALA Gemunkel diskutieren wir Trends, Gerüchte und Geschichten. Diesmal wollen wir wissen: Besinnliche Stimmung oder Krach unterm Baum - Wie feiern die britischen Royals nach einem turbulenten Jahr 2019 Weihnachten? Darüber diskutieren GALA-Unterhaltungschefin Luise Wackerl und GALA-Redakteurin Jennifer Renk.

Weihnachten begeht Queen Elizabeth seit über drei Jahrzehnten mit Mitgliedern der Königsfamilie auf Sandringham House im Osten Englands. Eine Tradition, die der 93-Jährigen sehr wichtig ist. In diesem Jahr werden drei wichtige Royals allerdings fehlen: Prinz Harry und Herzogin Meghan verbringen Heiligabend und die Feiertage mit Baby Archie Mountbatten-Windsor lieber mit Meghans Mutter Doria Ragland.

Skandal-Jahr für das britische Königshaus

Nicht der einzige Umstand, der die Freude der Queen trüben könnte, denn sie blickt auf ein anstrengendes Jahr 2019 zurück. Ob der Autounfall von Ehemann Prinz Philip, das politische Chaos rund um den Brexit, die Negativ-Schlagzeilen über Harry und Meghan, die getrennten Wege von Harry und William, der von Prinz Andrew ausgelöste Skandal im Zuge seiner Verbindung zu Jeffrey Epstein – es sind einige Fronten, an denen die Königin kämpfen musste. Über die Tücken des Weihnachtsfestes für die Royals und ob es für sie nicht doch ein Happyend unter dem Christbaum geben kann, darüber sprechen in „GALA Gemunkel“ GALA-Unterhaltungschefin Luise Wackerl und GALA-Redakteurin Jennifer Renk.

Verwendete Quellen:Eigenproduktion

jre Gala

Mehr zum Thema