Prinz George: So ausgelassen jubelt er bei seinem ersten Stadionbesuch

Prinz George hat am Wochenende zusammen mit seinen Eltern und seiner Schwester Prinzessin Charlotte ein Fußballspiel in Norwich besucht. Dass dieser Ausflug für den Sechsjährigen etwas ganz besonderes war, beweisen süße Momentaufnahmen aus dem Stadion.

5. Oktober 2019  Gebannte Blicke von George, William, Kate und Charlotte auf das Spielfeld: Die Royals fiebern im Stadion in Norwich mit ihrem Lieblings-Fußballverein Aston Villa. Insbesondere Prinz George hüpft vor Freude auf und ab - und wird mit Sicherheit bald ein genau so großer Fußballfan wie sein Vater. 
Letztes Video wiederholen
Prinz George ist zum ersten Mal im Fußballstadion und kann sein Glück kaum fassen: Der kleine Royal hüpft jubelnd auf und ab und feuert die Lieblingsmannschaft seines Vaters begeistert an. Die süßen Szenen sehen Sie im Video.

Wie der Vater, so der Sohn: Prinz George, sechs, scheint schon jetzt genauso fußballbegeistert zu sein wie sein Vater Prinz William, 37. Am Samstag (5. Oktober) hat Familie Cambridge einen Ausflug ins Fußballstadion in Norwich gemacht, um sich das Match zwischen Williams Lieblingsmannschaft Aston Villa gegen Norwich anzuschauen, nur Nesthäkchen Prinz Louis, eins, war nicht dabei. Für Prinz George war dies offenbar der erste Stadionbesuch: Der Sechsjährige hüpft vor Freude jubelnd auf und ab und feuert die Lieblingsmannschaft seines Vaters begeistert an. Die süßen Szenen sehen Sie im Video.

Verwendete Quellen: Instagram, Eigene Recherche

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals