Prinz Charles: Er zieht mit Greta Thunberg an einem Strang

Prinz Charles trifft beim Weltwirtschaftsgipfel in Davos auf Greta Thunberg. Die 17-jährige Klimaaktivistin hält eine ihrer berühmten Reden und appelliert an die Vernunft der mächtigen Wirtschaftsbosse und ihre Verantwortung der jungen und künftiger Generationen gegenüber, unerwartet starke Unterstützung erhält sie dabei von Prinz Charles.

Prinz Charles
Letztes Video wiederholen
Prinz Charles trennen 54 Jahre von Greta Thunberg und dennoch hat er sehr viel Verständnis für sie und ihre Sorge ums Klima.

Greta Thunberg, 17, ist inzwischen jedem bekannt. Nun hatte der Prinz von Wales, Charles, 71, bei dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos die Chance die Klimaaktivistin zu treffen. Er gab zu: "Sie ist bemerkenswert!" Beide hielten Reden beim Gipfel, und Charles ließ deutlich erkennen: Er und Greta sind sich ähnlicher, als man vielleicht erwartet hätte. 54 Jahre Altersunterschied, doch Prinz Charles erkennt die Sorge der jungen Generation und versteht sie sogar! Sehen Sie im Video die Bilder von Greta und ihrem Fan Prinz Charles beim Weltwirtschaftsgipfel in Davos.

Verwendete Quelle: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals