Video aus ihrer Kindheit: Schon mit elf Jahren hat Meghan für Frauenrechte gekämpft

Herzogin Meghan kämpft seit Jahren für die Rechte von Frauen und Mädchen. Im Video sehen Sie, wie sich Meghan bereits im Alter von elf Jahren gegen Sexismus und Stereotype gewehrt hat. 

Herzogin Meghan
Letztes Video wiederholen
Herzogin Meghan hat bereits in ihrer Kindheit für Gleichberechtigung gekämpft. Im Video sehen Sie, wie sich Meghan als Elfjährige für Frauenrechte eingesetzt hat.

Früh übt sich: Schon im zarten Alter von elf Jahren hat Herzogin Meghan, 38, für die Rechte von Frauen gekämpft. Damals sei ihr eine sexistische Werbung für Spülmittel aufgefallen, gegen die sie sich in einem Brief gewehrt hat. Und ihr Engagement sollte weitergehen, vor ihrer Hochzeit mit Prinz Harry, 35, hat die ehemalige Schauspielerin sogar eine Rede vor den Vereinten Nationen (UN) gehalten. Und auch heute nutzt sie ihre Reichweite als Mitglied der britischen Königsfamilie, um sich für Gleichberechtigung und die Rechte von Mädchen und Frauen einzusetzen. Ihr bewegendes Statement samt Einblick in ihre Kindheit sehen Sie im Video.

Verwendete Quellen: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals