Herzogin Meghan + Prinz Harry: Souveräner Auftritt mit ernstem Hintergrund

Herzogin Meghan und Prinz Harry sind am 7. November zu einem Termin im Rahmen des Remembrance Day erschienen. Gemeinsam besuchte das royale Paar das 91. "Field of Remembrance" vor der Westminster Abbey in London. Für Prinz Harry ist es bereits der siebte offizielle Besuch, für Meghan hingegen der allererste. 

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Letztes Video wiederholen
Herzogin Meghan und Prinz Harry besuchten am 7. November das 91. "Field of Remembrance" vor der Westminster Abbey in London.

Die britischen Royals begehen jedes Jahr am 11. November den Remembrance Day zu Ehren gefallener Mitglieder der Streitkräfte. Um den Toten ihren Respekt zu zollen, nehmen die Prinzen Charles, William, und Harry sowie ihre Frauen und Queen Elizabeth rund um den Gedenktag an unterschiedlichen Terminen in London und Umgebung teil. Am 7. November besuchten Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry , 35, das 91. "Field of Remembrance" vor der Westminster Abbey in London. Dabei handelt es sich um einen Gedenkgarten für im Dienst gefallene Streitkräfte. Für Prinz Harry ist es 2019 bereits der siebte offizielle Besuch,  für Herzogin Meghan der allererste. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals