Gewagtes Vorhaben oder nur Gerücht?: Ihr zweites Kind soll in den USA zur Welt kommen

Herzogin Meghan und Prinz Harry genießen ihr Familienglück zu dritt in vollen Zügen. Doch nach Baby Archie soll die Familienplanung längst noch nicht abgeschlossen sein. Die Gerüchte häufen sich, dass Meghan und Harry vielleicht ein zweites Kind erwarten. Laut dem US-Magazin "OK! Magazine" soll der nächste Mini-Royal jedoch im Ausland zur Welt kommen.

Herzogin Meghan, Prinz Harry, Baby Archie
Letztes Video wiederholen
Herzogin Meghan und Prinz Harry genießen ihr junges Familienglück mit Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Gerüchten zufolge soll das royale Paar erneut Nachwuchs planen.

Vor rund sechs Monaten kam Archie Harrison Mountbatten-Windsor zur Welt. Seitdem genießen Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 35, ihr Familienglück zu dritt. Doch Fans sind überzeugt: Die Familienplanung ist bei den beiden längst noch nicht abgeschlossen. Gerüchten zufolge soll das royale Paar erneut Nachwuchs erwarten. Das US-Magazin "OK! Magazine" stellt nun eine äußerst gewagte These auf: Der zweite Mini-Royal soll demnach nicht in Großbritannien, sondern in Meghans Heimat, den USA, zur Welt kommen. Tatsache ist jedoch, dass in den letzten Jahrhunderten kein einziges wichtiges Mitglied der britischen Königsfamilie im Ausland geboren wurde. Den Grund für dieses gewagte Vorhaben erfahren Sie im Video!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals