Herzogin Meghan + Prinz Harry: Im Videocall sprechen sie über ein Herzensthema

Herzogin Meghan und Prinz Harry sind in einem Videocall des "Queen's Commonwealth Trust" zu sehen und scheinen gerade nach den Vorwürfen gegen die Königsfamilie bedacht darauf zu sein, mit ihrer Körpersprache zu zeigen, das sie eine Einheit sind. 

Herzogin Meghan + Prinz Harry
Letztes Video wiederholen
Herzogin Meghan und Prinz Harry machen sich stark für eine Herzensangelegenheit.

Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 35, zeigen sich nach den Anschuldigungen, die Meghan der royalen Familie gemacht haben soll, erstmals wieder in einem Videocall. Bei dem Gespräch betonen sie, dass sich etwas ändern muss, auch wenn es erst einmal "unbequem" sein wird.

Herzogin Meghan + Prinz Harry: Im Videocall mit jungen Menschen, die für Gleichberechtigung kämpfen

Doch in diesem Gespräch geht es nicht etwa um Harry und Meghans private Probleme, sondern um das Thema Gleichheit und Gleichberechtigung. Ein Thema, was Harry und Meghan schon lange am Herzen liegt. Der "Queen's Commonwealth Trust" der den Videocall organisiert hat, setzt sich für junge Leute in den Commonwealth Staaten ein, um sie bei ihren Träumen für die Zukunft zu unterstützen.

Verwendete Quelle: Harper’s Bazaar

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals