Herzogin Meghan: Wie es um ihre Jobs bei Disney steht

Herzogin Meghan und Prinz Harry müssen in Zukunft ihr eigenes Geld verdienen. Für Meghan schien sich schon eine Karriere bei Disney abzuzeichnen. Der Traum soll nun aus und vorbei sein. 

Prinz Harry, Disney CEO Robert Iger, Herzogin Megahn und Sängerin Beyonce Knowles
Letztes Video wiederholen
Hier macht Prinz Harry den Disney-Chef Bob Iger auf Meghans Talent als Synchronsprecherin aufmerksam, während diese Sängerin Beyonce Knowles begrüßt.

Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 37, sind auf ständiger Suche nach geeigneten Jobs und Projekten, für die Zeit, in der sie kein Teil mehr des britischen Königshauses sind. Dann muss das Paar sein eigenes Geld verdienen. Harrys Versuch, Meghan bei Disney unterzubringen, sorgte für einen regelrechten Skandal. Nachdem die Herzogin unentgeltlich ihre Stimme für ein Voiceover in einer Disney-Natur-Doku zur Verfügung stellte, sollten nach dem Austritt richtige Jobs vereinbart werden. Angeblich soll Disney daran aber kein Interesse haben, wie eine leitende Angestellte verrät. Wie die aktuelle Lage ist, erfahren Sie im Video.  

Verwendete Quellen: Daily Mail 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals