Herzogin Meghan: Sie überrascht mit einem "neuen" Namen

Herzogin Meghan wird neben der Ex-First-Lady Michelle Obama als Sprecherin bei einer Online-Konferenz auftreten. Interessant, mit welchen Namen Meghan vom Veranstalter angekündigt wird.

Herzogin Meghan
Letztes Video wiederholen
Herzogin Meghan scheint sich nach ihrem Rücktritt als Senior Royal für einen Namen entschieden zu haben.

Nachdem Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 35, als Senior Royals zurückgetreten sind, gab es viele Spekulationen, unter welchem Namen sie künftig öffentlich auftreten werden. Der Titel "Ihre Königliche Hoheit" ist ihnen nach dem Megxit zwar nicht aberkannt worden, doch kommerziell nutzen dürfen sie ihn nicht. Ebenso werden sie auf das Wort "royal" verzichten. Jetzt scheint es eine Antwort auf die Frage nach dem Namen zu geben.

Herzogin Meghan: Neuer Name und neuer Job

Die von den Vereinten Nationen initiierte Kampagne "Girl Up" veröffentlichte am gestrigen Abend (7. Juli), dass Herzogin Meghan als Sprecherin ihrer Online-Konferenz "Girl Up Leadership Summit" zu sehen sein wird. Bei der Bekanntgabe benutzten sie eine Namenkombination für die Herzogin, die man zuvor noch nicht gesehen hat. Ist das etwa ihr "neuer" Name nach dem Rückzug aus dem Königshaus? 

Verwendete Quelle: girlup.org

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals