Naomi Watts: Erste Fotos als Diana

Die gleichen Haare, der gleiche Blick: Die Schauspielerin Naomi Watts schlüpft für einen neuen Film in die Rolle von Prinzessin Diana und sieht ihr unglaublich ähnlich

Der tragische Tod von Prinzessin Diana ist nun schon 15 Jahre her, doch noch immer ist das Interesse an der Mutter von Prinz William und Prinz Harry ungebrochen. Der deutsche Regisseur Oliver Hirschbiegel ("Der Untergang") widmet sich gerade mit einem neuen Film den letzten beiden Jahren im Leben von Diana und hat sich dafür die Oscar-nominierte Schauspielerin Naomi Watts ins Boot geholt.

Erste Fotos von den Dreharbeiten in Kroatien und England zeigen nun, wie ähnlich die 43-Jährige der verstorbenen Prinzessin sieht. So tritt Watts zum Beispiel in einem eng anliegenden silberfarbenen Kleid mit passender Diamant-Kette auf. Der Schauspielerin gelingt es perfekt, Dianas typische Mimik und Gestik einzufangen. Auch der Bob, den Lady Di so lange trug, trägt zu der großen Ähnlichkeit der beiden Frauen bei.

Setbilder

Stars bei den Dreharbeiten 2012

20. Dezember 2012: Zac Efron und Imogen Poots stehen gemeinsam für den Film "Are We Officially Dating" in New York vor der Kamer
12. Dezember 2012: Erschreckend authentisch verkörpert Matthew McConaughey in dem Film "The Dallas Buyers Club" den Aids-Kranken
11. Dezember 2012: Emmy Rossum steht für "You're Not You" vor der Kamera.
6. Dezember 2012: Während wir in Deutschland vor Kälte bibbern, drehen Courtney Cox und Josh Hopkins am Strand von Malibu eine F

89

In "Caught In Flight" schlüpft Naomi Watts in die Rolle von Lady Diana.

Wie "dailymail.co.uk" berichtet, war Naomi Watts sofort von dem Drehbuch, welches auch Dianas tödlichen Unfall in Paris behandelt, begeistert. "Die Filmemacher haben mich gefragt und es ist ein gutes Drehbuch aber sehr furchteinflößend. Ich wollte eigentlich ablehnen aber ich konnte nicht", erzählt Watts. Nun freut sie sich, die beliebte Exfrau von Prinz Charles darzustellen. "Sie ist Teil unserer Geschichte, eine unglaubliche Frau mit einem faszinierenden aber tragischen Ende."

Zur Vorbereitung ist Naomi Watts, die normalerweise mit ihrem Schauspielkollegen Liev Schreiber und den zwei Kindern in den USA lebt, nach London gezogen und hat sich intensiv mit den Lieblingsplätzen von Prinzessin Diana beschäftigt. Der Film mit dem Titel "Caught In Flight" soll 2013 in die Kinos kommen.

sst

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema