VG-Wort Pixel

Royals Mit diesem Brief behauptet Prinz Harry seine Position

Prinz Harry bei einem Termin 2019.
Prinz Harry bei einem Termin 2019.
© imago images
Prinz Harry hat einen Brief an die Charity-Organisation "WellChild" geschrieben und setzt damit eine als Senior Royal begonnene Arbeit fort.

Seit März 2007 ist Prinz Harry, 36, royaler Schirmherr der englischen Kinderhilfsorganisation "Well Child". Eine Funktion, die er nach seinem Rückzug aus dem Königshaus im Frühjahr 2020 fortführen darf; so ist es mit dem Palast abgesprochen, wie auf der Website des Königshauses nachzulesen ist. Manch ein Beobachter sah das Arrangement kritisch. Würde Prinz Harry "WellChild" – und den anderen ihm anvertrauten karitativen Einrichtungen – genug Aufmerksamkeit schenken können, wenn er in den USA wohnen würde? Wäre es nicht besser, er würde seine Posten an andere Mitglieder der Königsfamilie abtreten? Die Antwort lautet: Prinz Harry hat seine Verpflichtung in seiner Heimat nicht vergessen.

Prinz Harry schreibt an "WellChild"

Für den am 1. Februar veröffentlichten Jahresreport 2020 von "WellChild" hat Harry einen langen Brief beigesteuert. Darin preist er die Arbeit der Organisation während der Coronapandemie und mahnt, dass das Wohlbefinden der Kinder nicht vergessen werden dürfe. 

"Diese Energie und Hingabe zur Verbesserung des Lebens von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien ist genau der Grund, warum mir 'WellChild' so am Herzen liegt", erklärt Prinz Harry. Er habe mehrfach mit Betroffenen gesprochen und sei "unglaublich stolz", dass sich "WellChild" schnell und gezielt auf die neuen Herausforderungen eingestellt habe, "mit denen sich Kinder mit komplexen Bedürfnissen und ihre Familien wegen dieser Krise konfrontiert sehen".

Prinz Harry + Prinz William

Der Royal bleibt seiner Schirmherrschaft treu

Gern erinnere er sich mit Herzogin Meghan, 39, an die Verleihung der "WellChild"-Awards 2019, die das Paar persönlich besuchte, fährt der Royal fort und schließt seine Nachricht mit den Worten: "Ich möchte mich ganz herzlich bei der gesamten WellChild-Community bedanken – bei Krankenschwestern, Betreuern, Mitarbeitern, Unterstützern und Freiwilligen – die weiterhin unermüdlich für die Pflege schwerkranker Kinder arbeiten. Ihr Engagement und Ihre Hingabe werden niemals unbemerkt bleiben. Und ich will alle dazu auffordern, alles zu tun, um diese wichtige Organisation im kommenden Jahr zu unterstützen."

Auch im April und Dezember 2020 hatte sich Prinz Harry für "WellChild" öffentlich zu Wort gemeldet. Über eine Änderung des Arrangements für seine Schirmherrschaften ist derzeit aus England nichts zu vernehmen.

Verwendete Quelle: wellchild.org.uk

jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken