Meghan Markle endlich in Toronto: Doch neben ihr sitzt nicht Prinz Harry

Meghan Markle lässt sich endlich bei den Invictus Games in Toronto blicken - doch leider weit entfernt von Prinz Harry

Meghan Markle bei den Invictus Games in Toronto

Darauf haben alle gewartet. Bisher sah es ja so aus, als müsste Prinz Harry ohne seine Partnerin bei den Invictus Games in Toronto auskommen. Doch jetzt ist sie da! Meghan Markle lässt sich auf der Tribüne der Air Canada Arena blicken, als sie der Eröffnungszeremonie zusieht. Gibt es nun endlich den ersten gemeinsamen Auftritt mit Prinz Harry?

Meghan Markle ist da

Nun ja, nicht so ganz. Meghan und Harry befanden sich am gestrigen Samstag zwar beide im Publikum, schienen bei dieser Veranstaltung aber ganz bedacht gehandelt zu haben. Während die Schauspielerin nämlich auf der einen Seite sitzt, hat sich der britische Prinz auf genau der anderen Seite platziert. Ein gemeinsames Foto ist damit so gut wie ausgeschlossen. Schade! 

Meghan Markle und Prinz Harry in Toronto


Bisher kein gemeinsamer Auftritt

Anstatt sich mit ihrem Liebsten über die Veranstaltung auszutauschen, plaudert Meghan mit ihrem langjährigen besten Freund Markus Anderson. Die 36-Jährige zeigt sich konzentriert und fröhlich, sie lacht herzhaft und scheint ausgelassen zu sein. Ob sich Meghan und Harry doch noch zusammen zeigen werden? Ein paar Tage sind ja noch Zeit, um der Welt ihre Liebe endlich auch offiziell zu präsentieren. 

Meghan Markle auf der Tribüne der Air Canada Arena

 


Folgende Video-Empfehlung haben wir für Sie: 

Prinz Harry im Liebesurlaub

Heiratsantrag für seine Meghan?

Meghan Markle + Prinz Harry
Romantische Sonnenuntergänge, knisterndes Lagerfeuer und jede Menge Liebe - die Voraussetzungen für einen Heiratsantrag könnten wohl kaum besser sein. Doch stellt Harry seiner Meghan die Fragen aller Fragen?
©Gala

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Verspielte Muster trägt Herzogin Meghan selten, dafür aber gerne mal eine kräftige Farbe - wie bei der virtuell stattfindenden Konferenz "2020 Girl Up Leadership Summit". Im blauen, A-linienförmig geschnittenen Top des Luxus-Labels Adam Lippes hält sie eine leidenschaftliche Rede über die Gleichberechtigung von Frauen. Bei ihren - ebenfalls luxuriösen - Accessoires setzt Prinz Harrys Frau auf Altbewährtes ...
An ihrem linken Arm trägt Herzogin Meghan das "Ott Friendship Bracelet" von Monica Vinader für 230 Euro, das sie bereits öfter zu Terminen anhatte. Und auch ihr geliebtes Cartier-"Love Bracelet" aus 18 Karat Gelbgold, das sie seit Jahren besitzt, blinkt von ihrem Handgelenk. Es kostet um die 6000 Euro.
Als gebürtiges "California Girl" weiß Meghan sich auch an heißen Sommertagen in Los Angeles perfekt zu kleiden: In einem beigen asymmetrischen Leinenkleid des europäischen Labels "Magic Linen" ( Preis rund 70 Euro) macht sie eine tolle Figur. Dazu kombiniert sie einen Strohhut von Janessa Leoné für rund 260 Euro, die breite Krempe schützt sie nicht nur vor der Sonne, sondern auch vor den neugierigen Blicken. Ballerinas von Chanel und eine große Sonnenbrille geben dem luftigen Look das glamouröse Etwas. Prinz Harry setzt indes auf sein altbewährtes graues Polo-Shirt und eine blaue Jeans. 
In einem niedlichen Video, das zu Archies erstem Geburtstag veröffentlicht wird, sehen wir auch Herzogin Meghan nach langer Zeit mal wieder. Sie trägt einen absoluten Wohlfühllook und findet zurück zu ihren Wurzeln: ein hellblaues Jeanshemd, einen lockeren Dutt und natürliches Make-up. 

472

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals