Meghan Markle: Mit diesen Worten sorgt sie für Enttäuschung

In einem offiziellen Twitter-Statement sorgte Meghan Markle dafür, dass die Follower sich sehr über ihre Wortwahl wundern

Die Hochzeit von , 33, und , 36, steht vor der Tür, doch muss die ehemalige Schauspielerin gerade jetzt mit vielen Negativschlagzeilen klarkommen. 

Meghan Markle: Überraschende Worte 

"Leider wird mein Vater bei unserer Hochzeit nicht dabei sein. Mein Vater hat mir immer viel bedeutet und ich hoffe, dass er den Raum bekommt, den er braucht, um sich um seine Gesundheit zu kümmern", ließ Meghan Markle über die Twitter-Seite des Kensington Palastes verlauten.

Twitter-Fans sind enttäuscht

Doch die Worte, die die ehemalige "Suits"-Darstellerin in ihrem Statement nutzt, verwundern die User extrem. "Mein Vater hat mir immer viel bedeutet?! Komm' schon Meghan, wo ist das Wörtchen Liebe?", fragte sich eine Followerin, während eine andere schimpfte: "Werden die Statements vorher nicht gelesen? Es ist doch total seltsam zu sagen, dass ihr ihr Vater ihr immer viel bedeutet hat." Offenbar fehlte auch diesem Twitter-Fan die Emotionen. Einer anderen Userin wird Meghan durch ihre Äußerung immer unsympathischer und stellte die Frage in den Raum: "Vielleicht hatten ihre Geschwister Recht, was sie betrifft?!" Für die Fans ist die Wortwahl der Braut eindeutig und die Beziehung, die Meghan Markle zu ihrem Vater hat, wirkt den Usern dadurch mehr als fragwürdig.  

Thomas Markle: Er kommt nicht zu Hochzeit

Der Brautvater bestätigt auch selbst in einem Interview mit dem US-Portal "TMZ", dass er definitiv nicht zur Hochzeit seiner Tochter nach London reisen wird. Er musste sich am Mittwoch (16. Mai) einer Operation am Herzen unterziehen. Die vergangene Woche hatte er einen Herzinfarkt erlitten und davon Schäden zurückbehalten. Wie gerade bekanntgegeben wurde wird stattdessen Prinz Charles, 69, seine zukünftige Schwiegertochter zum Altar führen. 

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Die royale Hochzeit des Jahres

21. Mai 2018  Das offizielle Hochzeitsbild von Harry und Meghan ist da! Das frisch vermählte Pärchen lacht zufrieden in die Kamera des bekannten englischen Fotografen Alexi Lubomirski. Für die offiziellen Porträts wählt Alexi Lubomirski einen Hintergrund im Schloss Windsor. Königlicher geht es nicht.
21. Mai 2018  Auf dem offiziellen Pärchenfoto lachen Herzogin Meghan und Prinz Harry erleichtert in die Kamera des britischen Star-Fotografen Alexi Lubomirski.
GALA-Sonderausgabe zur Hochzeit in England: GALA Royal 01/2018  Die Hochzeit des Jahres  Plus Die schönsten royalen Hochzeiten aller Zeiten  Máxima & Willem-Alexander der Niederlande   Prinzessin Diana & Prinz Charles  Victoria & Daniel von Schweden  + Diademe, Braut-Looks, Festmenü
21. Mai 2018  Einige Blumen, die zu dem schlichten Strauß gebunden wurden, hat Prinz Harry für seine Braut im Palastgarten gepflückt.

132

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema