Meghan Markle: Verbringt sie HIER die letzte Nacht vor der Hochzeit?

Meghan Markle muss noch eine wichtige Entscheidung treffen: Da sie und Prinz Harry die Nacht vor der Hochzeit getrennt verbringen müssen, muss sich die Schauspielerin entscheiden, wo sie übernachten wird

Die königliche Tradition sieht vor, dass die Braut die letzte Nacht vor der Hochzeit nicht mit ihrem Bräutigam verbringen darf. So muss sich auch Meghan Markle, 36, in der Nacht vor ihrem großen Tag von ihrem Verlobten, Prinz Harry, 33, trennen.

Wird Meghan Markle in Schloss Windsor schlafen?

Es ist wahrscheinlich, dass Meghan Markle die Nacht nicht weit von ihrer Hochzeitslocation, der St. George's Kapelle in Schloss Windsor, verbringen wird, um am Hochzeitstag nicht die Nerven zu verlieren oder letzte Vorbereitungen treffen zu können. Die letzte königliche Hochzeit in St. George's war Peter Phillips Hochzeit im Jahr 2008. Damals entschied seine Braut ebenfalls, die Nacht vor der Hochzeit in Schloss Windsor zu verbringen. Die Nähe zum Ort des Geschehens war auch für Herzogin Catherine wichtig: Sie nächtigte vor ihrem großen Tag im "Hotel Goring", das nur zehn Minuten vom Westminster Abbey entfernt liegt. Schloss Windsor hat außerdem einen besonderen Platz im Herzen der königlichen Familie, da es das bevorzugte Wochenendhaus von Queen Elisabeth, 91, ist. 

Der Ort der Verlobungsfotos: Schläft Meghan Markle im "Frogmore House"?

Eine andere Möglichkeit wäre das "Frogmore House". Das englische Landhaus aus dem 17. Jahrhundert ist nur eine halbe Meile südlich von Schloss Windsor entfernt und eindeutig ein besonderer Ort für die ehemalige Suits- Darstellerin: Hier haben sie und Prinz Harry ihre offiziellen Verlobungsfotos machen lassen. Das beeindruckende weiße Haus ist zwar derzeit unbewohnt, wird aber oft von der königlichen Familie für private und offizielle Veranstaltungen genutzt.

Das zu Hause von Queen Elisabeths Mutter

Eine weitere Option wäre "Royal Lodge" im "Windsor Great Park". Bis zu ihrem Tod im Jahr 2002 war hier das zu Hause von Queen Elisabeths Mutter und 1999 verbrachte Sophie Wessex dort die Nacht, bevor sie Prinz Edward das Jawort gab. Das einzige Problem ist, dass Prinz Andrew, 57, seit 2004 dort lebt und sein Anwesen wahrscheinlich seiner Tochter, Prinzessin Eugenie, 27, anbieten wird, da diese voraussichtlich im Herbst 2018 ebenfalls in Schloss Windsor heiraten wird.

Unsere Video-Empfehlung zum Thema: 

Prinz Harry + Meghan Markle

DAS kostet die Hochzeit des Jahres

Prinz Harry und Meghan Markle
Wieviel kostet die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle und wer bezahlt eigentlich was? In diesem Video erfahren Sie, wie teuer das Event des Jahres werden könnte.
©Gala

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals