VG-Wort Pixel

Meghan Markle heiratet Prinz Harry Bestätigt: Ihr Vater Thomas Markle führt sie zum Altar

Meghan Markle 
© Dana Press
Meghan Markle wird vor dem Traualtar von ihrem Vater Thomas Markle an Prinz Harry übergeben. Das gibt der Kensington Palast in einer Pressemitteilung bekannt

Für viele Frauen ist dieser Brauch am Tag ihrer Hochzeit eine Herzensangelegenheit: Ihr Vater geleitet sie vom Eingang der Kirche zum Altar, um sie dort in die liebevollen Hände ihres zukünftigen Ehemannes zu übergeben. Auch Meghan Markle, 36, wird diesem Brauch am 19. Mai bei der Trauung mit Prinz Harry folgen, verkündet der Palast am Freitag (4. Mai).

Meghan Markle: Thomas Markle geleitet sie zu Prinz Harry

"Prinz Harry und Ms. Markle freuen sich sehr, Ms. Markles Eltern für die Hochzeit auf Windsor willkommen zu heißen", bestätigt Jason Knauf, der Privatsekretär von Harry, zunächst die Anwesenheit der Brautelter Thomas Markle Sen. und Doria Ragland. Weiterhin heißt es, beide würden "wichtige Rollen" in der Zeremonie übernehmen. Wie das aussieht, wird ebenfalls verraten: "Am Morgen der Hochzeit wird Ms. Ragland mit Ms. Markle im Auto nach Schloss Windsor fahren. Mr. Markle wird seine Tochter zum Altar der St. George's Kapelle führen." 
Im Januar hatten US-Medien noch berichtet, Meghan habe sich dafür entschieden, dass ihre Mutter diese spezielle Aufgabe des Brautvaters übernehmen soll. Grund sei das angespannte Vater-Tochter-Verhältnis. Nun die Entscheidung für Thomas Markle. Meghan sei "hocherfreut, ihre Eltern bei dem wichtigen und glücklichen Anlass an ihrer Seite zu haben", schreibt der Palast. 

Treffen mit den Royals

Nach London reisen werden Markle Sen. und Ragland bereits einige Tage vor der Hochzeit - und das aus einem bestimmten Grund: Sie sollen die Zeit bekommen, Harrys Familie kennenzulernen. Laut Pressesekretär Knauf werden die Brauteltern sowohl Queen Elizabeth, 92, Prinz Philip, 96, Prinz Charles, 68, Herzogin Camilla, 70, Prinz William, 35, und Herzogin Catherine, 36, treffen.  

jre Gala

Mehr zum Thema