Geheimnis um Brautstrauß gelüftet: ER pflückte die Blumen für Meghan

Der Brautstrauß von Meghan Markle war etwas ganz Besonderes. Einige Blumen wurden für diesen sogar selbst von einem royalen Familienmitglied gepflückt

Ähnlich dezent wie Meghan Markles Brautkleid war auch ihr Brautstrauß: Keine Rosen, keine anderweitig auffallenden Blumen zierten das Sträußchen - dafür lediglich weiße Blümchen, wie gerade frisch vom Feld gepflückt. Und genau das waren sie auch - und dann auch noch vom Bräutigam höchstpersönlich. Nun gut, nicht der ganze Strauß wurde vom frisch angetrauten Ehemann zusammengetragen. Doch tatsächlich machte sich Prinz Harry einen Tag vor der Trauung auf den Weg und ließ ein paar handgepflückte Blumen in den Strauß einarbeiten. 

Prinz Harry pflückte die Blumen selbst

"Prinz Harry pflückte mehrere Blumen in dem privaten Garten des Kensington Palace, um sie dem Brautstrauß hinzuzufügen", informierte der Kensington Palace. Doch nicht nur durch die selbstgepflückten Blumen bekam der Brautstrauß eine ganz romantische und besondere Bedeutung für das Paar, auch die Blumen selbst wurden nicht zufällig gewählt.

Besondere Blumen für einen besonderen Strauß

Der Strauß enthielt Vergissmeinnicht - die Lieblingsblumen von Prinzessin Diane. Harry und Meghan sollen diese Blume bewusst ausgewählt haben, um damit an Harrys verstorbene Mutter zu erinnern. Außerdem enthielt der Strauß Duftwicke, Maiglöckchen, Jasmin, Große Sterndolde und Myrte. Myrte symbolisiert Hoffnung und Liebe und wird traditionell seit einigen Generationen in Brautsträußen der britischen Königsfamilie verwendet.

Prinz Harry + Meghan Markle

Kurze Auszeit für das angespannte Brautpaar

Prinz Harry + Meghan Markle: Kurze Auszeit für das angespannte Brautpaar
Bei der traditionellen Kutschfahrt durch Windsor konnten Prinz Harry und Meghan Markle für einen Moment durchatmen und ihre gefühlvolle Trauung Revue passieren lassen.
©Gala

 

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Die royale Hochzeit des Jahres

21. Mai 2018  Das offizielle Hochzeitsbild von Harry und Meghan ist da! Das frisch vermählte Pärchen lacht zufrieden in die Kamera des bekannten englischen Fotografen Alexi Lubomirski. Für die offiziellen Porträts wählt Alexi Lubomirski einen Hintergrund im Schloss Windsor. Königlicher geht es nicht.
21. Mai 2018  Auf dem offiziellen Pärchenfoto lachen Herzogin Meghan und Prinz Harry erleichtert in die Kamera des britischen Star-Fotografen Alexi Lubomirski.
GALA-Sonderausgabe zur Hochzeit in England: GALA Royal 01/2018  Die Hochzeit des Jahres  Plus Die schönsten royalen Hochzeiten aller Zeiten  Máxima & Willem-Alexander der Niederlande   Prinzessin Diana & Prinz Charles  Victoria & Daniel von Schweden  + Diademe, Braut-Looks, Festmenü
21. Mai 2018  Einige Blumen, die zu dem schlichten Strauß gebunden wurden, hat Prinz Harry für seine Braut im Palastgarten gepflückt.

132

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals