VG-Wort Pixel

Meghan Markle Packt ihre Mutter bei Oprah Winfrey aus?

Meghan Markle
© Getty Images
Meghan Markles anstehende Hochzeit mit Prinz Harry hält die Welt in Atem. Könnte nun ihre Mutter, Doria Radlan, die entscheidenden Insider-Informationen preisgeben?

Meghan Markle, 36, und Prinz Harry, 33, zählen die Tage bis zu ihrem großen Tag. Auch die Fans der Royals warten gespannt, wie der Tag ablaufen, wer eingeladen und wie das Kleid der Braut aussehen wird. Nun könnte Meghans Mutter, Doria Radlan, Licht ins Dunkel bringen und so manche Fragen beantworten. Denn die Yoga-Lehrerin wurde auf dem Anwesen von Talkmasterin Oprah Winfrey, 64, gesichtet.

Doria Radlan plaudert mit Oprah Winfrey

Wie "Daily Mail" berichtet, sei Radlan nach sechs Stunden bei der Moderatorin mit einem großen Präsentkorb wieder nach Hause gefahren. Der genaue Anlass der Zusammenkunft ist bislang noch unbekannt, wird aber höchst wahrscheinlich mit der anstehenden Hochzeit zu tun haben.Um an Informationen zu kommen setzt die Talkmasterin laut einem Insider auf Schmeicheleien: "Niemand kann besser schmeicheln als Oprah. Es ist ihre Art, Menschen zu gewinnen, indem sie sie mit ihrer persönlichen Aufmerksamkeit - und Geschenken - überschüttet, um zu bekommen, wonach sie sucht."

Meghan Markle hat ihre Mutter als Unterstützung zur Seite

Die Quelle geht sogar noch einen Schritt weiter und mutmaßt, dass Doria nicht das erste und wahrscheinlich auch nicht das letzte Mal mit Oprah gesprochen habe. Ob Doria vor der Hochzeit noch einmal die Zeit findet, der 64-Jährigen einen Besuch abzustatten? Es wird erwartet, dass sie als Brautmutter deutlich früher als die anderen Gäste anreisen wird, um ihre Tochter auch vorab bestmöglich zu unterstützen. Am großen Tag selbst wird sie als eine der geladenen Gäste direkt vor Ort sein. Auch auf der Feier, die nur 200 exklusive Gäste besuchen dürfen, wird Doria an Meghans Seite erwartet.  

Meghan Markle und Prinz Harry
ame Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken