Schock für Meghan Markle: Ihr Bruder Thomas Markle wurde verhaftet

Eigentlich sollte sich Meghan Markle voll und ganz auf ihre bevorstehende Hochzeit mit Prinz Harry konzentrieren, doch macht ihr ihre Verwandtschaft einen Strich durch die Rechnung

Schon wieder! Meghan Markle, 36, scheint so langsam in Erklärungsnot zu geraten, denn ihre Familie sorgt mal wieder für Negativschlagzeilen. Die derzeitige Berichterstattung lässt die Bald-Ehefrau von Prinz Harry, 33, leider gar nicht gut aussehen. 

Meghan Markle: Familienmitglied wurde verhaftet

Und es hat wieder mit Meghans Halbbruder Thomas Markle jr. zu tun. Der wurde im Januar bereits einmal festgenommen, weil er einer seiner Verlobten Darlene Blount laut "Mail on Sunday" eine Waffe an den Kopf gehalten haben soll. Jetzt geriet erneut ein Familienmitglied der einstigen "Suits"-Darstellerin in den Fokus der Polizei.

Darlene Blount hinter Gittern

Nun sorgte Darlene Blount selbst für einen Polizeieinsatz. Scheinbar fliegen zwischen ihr und Thomas Markle jr. öfter mal die Fetzen, am Silvesterabend soll es laut "Daily Mail" erneut zu einem schlimmen Streit gekommen sein, bei dem das Paar auch handgreiflich geworden sein soll.  Laut Medienberichten soll Darlene sturzbetrunken auf Meghans Halbbruder losgegangen sein. Die Situation sei angeblich so eskaliert, dass die Verlobte von Thomas Markle jr. schließlich verhaftet werden musste. Erst nach 30 Stunden in Polizeigewahrsam wurde Darlene Bount wieder entlassen. Solche Schlagzeilen erfreuen sicherlich weder Meghan Markle, noch die royale Familie. 

Meghan Markle

Führt ihre Mutter sie zum Traualtar?

Meghan Markle: Führt ihre Mutter sie zum Traualtar?

Thomas Markle jr.: "Es war nicht einfach" 

In einem Interview mit "The Mail on Sunday" berichtete der 51-jährige Thomas von der Vorfall, der sich in der Silvesternacht ereignete. Er erklärte zunächst, von seiner Verlobten ins Gesicht geschlagen worden zu sein, bevor er dann behauptete, sich die Verletzungen aufgrund eigenem Verschulden zugezogen zu haben. Schlussendlich bezahlte er allerdings auch die 1.000-Dollar-Kaution und erklärte, dass er und Darlene momentan sehr unter Druck stehen würden. "Es war nicht einfach. Meghans Beziehung mit Prinz Harry hat den Fokus auf unsere Familie gerichtet."

Gibt er Meghan Markle die Schuld?

"Es hilft natürlich nicht, wenn man Probleme hat und deine Schwester ist mit einem Royal verlobt", beschwerte er sich bei der Tageszeitung, bevor er fortführte, über die Alkoholprobleme von sich und seiner Verlobten zu sprechen: "Wir stehen wegen all der Aufmerksamkeit unter extremen Stress. Irgendwann trinkt man einfach zu viel, um dem Druck zu entkommen." 

Prinz Harry + Meghan Markle

DAS kostet die Hochzeit des Jahres

Prinz Harry und Meghan Markle
Wieviel kostet die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle und wer bezahlt eigentlich was? In diesem Video erfahren Sie, wie teuer das Event des Jahres werden könnte.
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals