VG-Wort Pixel

Schock für Meghan Markle Ihr Bruder rät Prinz Harry, die Hochzeit abzusagen

Prinz Harry und Meghan Markle
Das es vor einer Hochzeit stressig wird, ist normal. Doch was Meghan momentan durchmachen muss, lässt sich bestimmt nicht leicht verdauen. Auch Prinz Harry zeigt sich besorgt.
Mehr
In einem offenen Brief bezeichnet der Halbruder von Meghan Markle seine Schwester als "eingebildet" und "abgestumpft". Er warnt Prinz Harry, dass die Hochzeit der größte Fehler in der Geschichte der königlichen Familie sein wird

Autsch! Geschwisterliebe sieht anders aus. In einem handschriftlich geschriebenen Brief an Prinz Harry, 33, rät Meghan Markles Halbbruder Thomas Markle, 51, dem Bräutigam, die Hochzeit abzusagen. 

Schock für Meghan Markle

"Es ist noch nicht zu spät", schreibt Markle, mit dem Meghan schon länger keinen Kontakt mehr hat. Meghan, so Markle weiter, sei "eingebildet" und "abgestumpft". Wenn Harry sie heiraten würde, so Markle, würde seine Schwester den Ruf der königlichen Familie zum Witz verkommen lassen. 

Thomas Markle: Offener Brief an Prinz Harry

In dem Brief, den das Magazin InTouch im Original abdruckt, beschimpft Markle seine Schwester zudem als "C-Klassen Schauspielerin aus Hollywood" und warnt Harry, dass sie ganz offensichtlich nicht die richtige Frau für ihn sei. "Ich bin irritiert, dass sie nicht die wahre Meghan sehen wie die restliche Welt sie sieht".  

Böse Kritik an den Ex-"Suits"-Star

Markle nimmt es der ehemaligen "Suits"-Schauspielerin sehr übel, dass sie sich nicht um den gemeinsamen Vater kümmert. Der lebt verarmt in Mexiko, nachdem er sich laut Thomas Markle verschuldet hat, um die Schauspiel-Karriere der Tochter zu finanzieren. Markle selbst hat seine Schwester seit 2011 nicht mehr gesehen. Er vermutet, er sei ihr peinlich, weil er schon mehrfach Konflikte mit der Polizei hatte. Anfang des Jahres verbrachte Markle zwei Tage im Gefängnis, weil er einen aus den Fugen geratenen Streit mit seiner Verlobten hatte. 

Dürfen sie nicht zur Hochzeit?

Thomas Markle macht auch kein Geheimnis daraus wie verbittert er ist über die Tatsache, dass weder er noch der Vater noch sonst wer aus der Familie zur Hochzeit eingeladen sind. "Wer tut so was? Sie lädt lieber Fremde ein als ihre eigene Familie. Sie und die königliche Familie sollten diesem falschen Märchen ein Ende setzen, bevor es zu spät ist“, schreibt Markle weiter. "Sie hat unsere Familie auseinander gerissen", sagt der Bruder gegenüber dem "Daily Mirror". "Sie hat offenbar ihre Wurzeln vergessen. Sie versucht sich fälschlicherweise als die neue Prinzessin Diana darzustellen. Aber das ist ihre bislang schlechteste schauspielerische Leistung." Meghan Markle hat sich noch nicht zu den Vorwürfen ihres Bruders geäußert.

are Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken