Prinz Harry +Meghan Markle : Diese bekannten Namen stehen auf ihrer Gästeliste

Auf der Gästeliste für die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle sollen sich die Namen von Meghans ehemaligen "Suits“-Co-Stars finden


Noch sind keine Einladungen verschickt für die Hochzeit von und im Mai. Aber diejenigen, die das Glück haben, auf der Gästeliste zu stehen, sollen bereits vom Kensington Palast kontaktiert worden sein und eine Art Einladungs-Vorwarnung erhalten haben. Das will eine Quelle von "Hello“ erfahren haben.

Sie stehen auf der Gästeliste

Unter den Glücklichen, die Palastpost im Namen des Brautpaares erhalten werden, sollen Meghans ehemaligen Co-Stars und die Serien-Macher von "Suits“ sein, darunter . Ihre Freundinnen, die Schauspielerin und Tennis-Queen , sollen der Quelle zufolge ebenfalls nach Windsor zur royalen Hochzeit des Jahres kommen dürfen.

Es wird voll bei der Hochzeit

Die Zahl derjenigen, die Meghan und Harry zu ihrer Hochzeit einladen, kratzt inzwischen an der 3000-er Marke. Denn es gehört zu der gewünschten, persönlichen Note des Paares, dass sie ihren großen Tag mit so vielen Bürgern wie möglich teilen wollen.

2640 Menschen bekommen also die Gelegenheit, die Ankunft des Bräutigams, der Braut und ihrer Gäste auf dem Schlossgelände von Windsor aus relativer Nähe zu verfolgen. Wer gute Sicht haben will, wird dennoch früh auf- und anstehen müssen, um einen der besten Plätze zu ergattern. Denn es wird voll!

In die Kirche, in der die Trauung stattfindet, dürfen die 2640 ausgewählten Bürger allerdings nicht. Der Zutritt zur "St Geoges Kapelle“ ist einer handverlesenen Zahl von Eingeladenen vorbehalten – und hierzu dürften die "Suits“-Darsteller, Serien-Verantwortlichen und engen Freunde wie Serena Williams zählen. Genauso wie die Familien von Prinz Harry und Meghan Markle, enge Vertraute sowie offizielle Vertreter des Staates.

Nicht alle kommen in die Kirche

Dass solche Gäste sich unter die Schüler, Charity-Vertreter und Windsor-Anwohner mischen müssen, die von draußen das königliche Großereignis verfolgen, steht nicht zu befürchten. Sie werden einen reservierten Platz in der Kirche bekommen. Selbst wenn es nur Klappstühle sind, die dort aufgestellt werden.

Prinz Harry + Meghan Markle

Wer sitzt in der Kirche wo?

Am 19. Mai heiraten Prinz Harry und Meghan Markle auf Schloss Windsor. Dabei will das Brautpaar so viel wie möglich selbst planen. Bei einem heiklen Punkt bekommen sie aber Hilfe - und brauchen sie auch. 
© Gala


Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema