Prinz Harry + Meghan Markle: Claire Ptak backt ihre Hochzeitstorte

Für die Hochzeit für Meghan Markle und Prinz Harry ist eine weitere wichtige Entscheidung gefallen, wie der Kensington Palast auf Instagram bekanntgibt

Prinz Harry und Meghan Markle haben Details zur Hochzeitstorte bekanntgegeben 

Vieles muss organisiert werden, damit die Hochzeit von , 33, und , 32, am 19. Mai 2018 auf Schloss Windsor zu einer royalen Traumhochzeit wird. Dazu gehört natürlich auch die traditionelle Hochzeitstorte. Wie der Palast mitteilt, hat sich das Paar nun entschieden, welche Konditorin diese ehrenvolle Aufgabe übernehmen wird. 

Meghan Markle + Prinz Harry: Details zur Hochzeitstorte

"Für ihre Hochzeitstorte haben Prinz Harry und Ms. Meghan Markle die Konditorin Claire Ptak, Inhaberin der in London ansässigen Bäckerei 'Violet Cakes London', ausgewählt", heißt es in der offiziellen Mitteilung. Welche süße Kreation das Paar seinen Gästen servieren lassen wird, wird ebenfalls verraten: "Das Paar hat Claire um einen Zitronen-Holunderblüten-Kuchen gebeten, in den die Aromen des Frühlings eingearbeitet werden Es wird mit Buttercreme bedeckt und mit frischen Blumen dekoriert". 

Das sagt die glückliche Konditorin 

Warum sich Harry und Meghan für Claire entschieden haben, erklärt die stolze Bäckerin auf ihrem Instagram-Account. "Ich kann Ihnen nicht sagen, wie erfreut ich bin, ausgewählt worden zu sein, um die Hochzeitstorte von Prinz Harry und Ms. Markle zu machen", schreibt Claire Ptak. "Zu wissen, dass sie mit mir die gleichen Werte über Herkunft, Nachhaltigkeit, Saisonalität und vor allem Geschmack teilen, macht dies zu dem aufregendsten Event, an dem ich je teilgenommen habe." Das ist aber nicht alles. Wie "The Telegraph" berichtet, kennen sich Meghan und Claire Ptak bereits von einer anderen Gelegenheit: Für ihren ehemaligen Lifestyle-Blog "The Tig" habe die Schauspielerin die Konditorin einst interviewt. 

Hochzeit von Harry + Meghan

Geheime Fakten zu ihrem großen Tag

Ihre Majestät hat zugestimmt   Königin Elizabeth II. hat ihre offizielle Einwilligung für die Hochzeit ihres Enkels Prinz Harry und seiner Verlobten Meghan Markle gegeben. Nach dem Königlichen Heiratsgesetz von 1772 müssen alle Nachkommen König Georgs II. die Erlaubnis des Monarchen zur Heirat erbitten. Königin Elizabeth gab demnach auch ihre Zustimmung zu Prinz William, bevor er Kate Middleton 2011 heiratete.
Die Gäste  Prinz Harry und Meghan Markle haben 2.640 Mitglieder aus der Öffentlichkeit eingeladen, ein Teil ihres besonderen Tages zu sein. Ebenso hat das Paar 1.200 Mitglieder der Öffentlichkeit aus allen Ecken des Vereinigten Königreichs geladen. 200 Menschen aus verschiedenen Wohltätigkeitsorganisationen und Organisationen aus der Nähe, sowie 100 Schüler aus zwei lokalen Schulen, 610 Mitglieder des Windsor Castle und 530 Mitglieder der königlichen Haushalte.
Ein Wiedersehen mit den Spice Girls   Mel B von den Spice Girls bestätigt in der Talkshow "The Real", dass sie und ihre Bandkollegen Gäste bei der royalen Hochzeit am 19. Mai sein werden. Vielleicht wird die Girlband der 90er Jahre ja auch ein Ständchen bei der royalen Festlichkeit singen? 
Ort und Zeit der royalen Trauung   Die royale  Hochzeit des Jahres von Prinz Harry und Meghan Markle findet am 19. Mai um 12 Uhr statt. Der Deakn von Windsor wird den Gottesdienst leiten, wenn sich das Paar in der St. George's Kirche das Ja-Wort gibt.

18

Für Fans zum Nachschmecken 

Wie der Instagram-Account von Claire Ptak weiterhin verrät, handelt es sich bei "Violet Cakes London" um eine kleine, mit liebevoller Hand geführter Bäckerei mit handgemachten Köstlichkeiten. Der Fokus liegt dabei auf der Verwendung von saisonalen und Bio-Zutaten. Das Tolle für Fans: Jeder kann den Geschmack der royalen Hochzeit damit selbst kosten. 

Meghan Markle

Geheimes Treffen mit der Queen

Meghan Markle genießt bereits jetzt einige Privilegien, die anderen Lebensgefährten der Royals in der Vergangenheit lange nicht zu Teil wurden. So traf sich die 36-Jährige bereits mit der Queen zum gemeinsamen Lunch.
© Gala
Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema