VG-Wort Pixel

Meghan Markle + Prinz Harry Deshalb dürfen sie nicht heiraten

Meghan Markle und Prinz Harry
© Getty Images
Meghan Markle und Prinz Harry sollen längst verlobt sein, dürfen ihre Verlobung aber angeblich noch nicht bekanntgeben geschweige denn heiraten

Nicht nur ganz Großbritannien wartet darauf, dass Meghan Markle und Prinz Harry endlich ihre Verlobung bekanntgeben. Denn dass die beiden längst verlobt sind, darüber sind sich die meisten einig. Doch warum spielen Harry und Meghan nicht endlich mit offenen Karten? Die Antwort soll ganz einfach sein. Es ist wegen Herzogin Catherine - oder besser gesagt wegen ihres noch ungeborenen dritten Kindes.

Prinz Harry und Megahn Markle müssen warten

Was die Verlobung mit Catherines Schwangerschaft zu tun hat? Nun ja, die Nachricht von Herzogin Catherines und Prinz Williams drittem Kind sollte ganz im Vordergrund der royalen News stehen. Eine Verlobung oder gar eine Hochzeit von Harry und Meghan hätte Catherines Schwangerschaft aber in den Schatten gestellt und das wollte man offenbar verhindern. "Harry hatte gehofft, seine Verlobung mit Meghan kurz nach ihrem dreiwöchigen Urlaub in Botswana Ende August bekannt zu geben. Doch daraus wurde nichts. Sie wollten sogar noch vor Weihnachten heiraten, aber das hat sich erledigt", so ein Insider gegenüber des "Life & Style"-Magazins.

Stellt sich nun die Frage, wie lange Meghan und Harry noch warten müssen. Schließlich wird im April Catherines und Williams Kind erwartet, auch dann scheint eine Hochzeit zwischen der Schauspielerin und dem Prinzen eher unwahrscheinlich.

Unsere Video-Empfehlung:  

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken